German Masters 8: Keymer siegt und führt, Fredrik Svane spielt Remis und hat noch Chancen

von Johannes Fischer
23.08.2022 – Nach einem souveränen Sieg gegen Jonas Rosner in Runde 8 fehlt Vincent Keymer (Bild) bei den German Masters noch ein Remis zum Turniersieg. Er führt vor der Schlussrunde mit 6,5 aus 8 und hat einen Punkt Vorsprung vor Frederik Svane, der in Runde 8 zu einem glücklichen Remis gegen Dmitrij Kollars kam. Aber in der letzten Runde kommt es zum direkten Duell zwischen Svane und Keymer. Svane hat Weiß und mit einem Sieg könnte er das Turnier für sich entscheiden, denn bei gleicher Punktzahl zählt die direkte Begegnung. | Fotos: Deutscher Schachbund

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

German Masters 2022, Runde 8

Trotz seiner 17 Jahre ist Vincent Keymer bereits die deutsche Nummer 1, und bei den German Masters ging er als Favorit an den Start. Auch in seiner Partie gegen Jonas Rosner, der mit 1,5 aus 7 vor der Runde auf dem letzten Platz lag, war Keymer klarer Favorit. Unter Druck scheint ihn das nicht gesetzt zu haben - Keymer wirkte die ganze Partie hindurch ebenso locker wie souverän und kam zu einem trügerisch einfach wirkenden positionellen Sieg.

 

 

Der einzige Spieler, der Keymer den Sieg im German Masters noch streitig machen kann, ist der 18-jährige Frederik Svane. Nach der siebten Runde lag er mit 5 aus 7 einen halben Punkt hinter Keymer, doch nach Keymers Sieg gegen Rosner brauchte Svane gegen Kollars in Runde 8 mindestens ein Remis, um in Schlagdistanz zu Keymer zu bleiben.

Hat noch Chancen auf den Turniersieg: Frederik Svane

Doch zwischenzeitlich stand Svane in dieser wichtigen Partie kurz vor einer Niederlage und konnte sich am Ende nur mit Mühe ins Remis retten.

 

 

Mit diesem wichtigen Remis hat sich Svane die Chance bewahrt, die German Masters 2022 aus eigener Kraft doch noch zu gewinnen. Denn wie der Zufall es will, spielt er in der 9. und letzten Runde mit Weiß gegen Keymer. Wenn Svane diese Partie gewinnt, ist er Turniersieger, denn bei Punktgleichheit entscheidet die direkte Begegnung. Keymer braucht ein Remis oder einen Sieg, um Turniersieger zu werden.

Wenig gelungen ist bei den diesjährigen German Masters Niclas Huschenbeth, der nach 7 Runden mit 2 aus 7 auf dem vorletzten Tabellenplatz lag. Doch in Runde 8 kam er gegen Luis Engel mit Schwarz mit einem hübschen taktischen Konter zu einem Sieg, seinem zweiten in diesem Turnier.

Niclas Huschenbeth

 

 

Daniel Fridman und Arik Braun demonstrierten in ihrer Partie in Runde 8, wie schnell man Figuren tauschen kann, wenn beide Seiten das wollen, und trennten sich nach 28 unspektakulären Zügen mit Remis.

 

 

Sehr viel mehr Kampfgeist zeigten der 17-jährige FM Tobias Kölle und Rasmus Svane. Auch diese Partie endete Remis, allerdings erst nach erbittertem Kampf und 91 Zügen.

 

Kampfgeist: Tobias Kölle

Ergebnisse

Br. Nr. Elo   Name Ergebnis   Name Elo Nr.
1 10 2672 GM Keymer Vincent 1 - 0 IM Rosner Jonas 2464 9
2 1 2433 FM Kölle Tobias ½ - ½ GM Svane Rasmus 2640 8
3 2 2557 GM Engel Luis 0 - 1 GM Huschenbeth Niclas 2607 7
4 3 2606 GM Fridman Daniel ½ - ½ GM Braun Arik 2594 6
5 4 2643 GM Kollars Dmitrij ½ - ½ GM Svane Frederik 2547 5

Tabelle

Rg.   Name Land 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 GM Keymer Vincent GER *   1 ½ ½ 1 1 1 ½ 1 6,5 0 5 22,25
2 GM Svane Frederik GER   * 1 1 ½ ½ ½ 1 1 0 5,5 0 4 21,00
3 GM Braun Arik GER 0 0 * ½   1 0 1 1 1 4,5 0,5 4 13,75
4 GM Fridman Daniel GER ½ 0 ½ * ½ 1 ½ ½   1 4,5 0,5 2 16,00
5 GM Kollars Dmitrij GER ½ ½   ½ * ½ ½ ½ 0 1 4 0 1 15,00
6 FM Kölle Tobias GER 0 ½ 0 0 ½ * 1 ½ 1   3,5 0 2 13,00
  GM Engel Luis GER 0 ½ 1 ½ ½ 0 *   0 1 3,5 0 2 13,00
8 GM Svane Rasmus GER 0 0 0 ½ ½ ½   * 1 1 3,5 0 2 10,50
9 GM Huschenbeth Niclas GER ½ 0 0   1 0 1 0 * ½ 3 0 2 11,50
10 IM Rosner Jonas GER 0 1 0 0 0   0 0 ½ * 1,5 0 1 7,00

Anmerkung:
Wtg1: das/die Ergebnis(se) der betroffenen Spieler gegeneinander
Wtg2: Die größere Anzahl von Siegen (variabel)
Wtg3: Sonneborn-Berger-Wertung variabel

Damit fällt die Entscheidung bei den German Masters in der 9. und letzten Runde. Rundenbeginn ist 10.00 Uhr.

Partien

 

 

Turnierseite

Der Schachgipfel bei Chess-Results


Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors