German Masters: Blübaum und Fridman holen auf

von Klaus Besenthal
17.12.2023 – In der am Samstag gespielten 6. Runde des German Masters hat Daniel Fridman mit Schwarz gegen Jonas Roseneck gewonnen (Foto). Matthias Blübaum hat Michael Prusikin besiegt. Die anderen Partien sind remis ausgegangen, so dass sich Blübaum und Fridman, die jetzt beide einen Score von 3,5/6 haben, bis auf einen halben Punkt an die weiterhin führenden Alexander Donchenko und Dennis Wagner heranschieben konnten. - Bei den Frauen hat Lara Schulze mit einem Sieg gegen Sarah Papp etwas Boden gutgemacht. - Runde 7 startet am Sonntag um 15 Uhr. | Fotos: Paul Meyer-Dunker

ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024 ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan

Mehr...

German Masters

Für die beiden Spieler aus dem Führungsduo gab es in Runde 6 jeweils ein Remis: für Alexander Donchenko mit Weiß gegen Rasmus Svane, für Dennis Wagner mit Schwarz gegen Leonardo Costa. Remis ist auch die Partie zwischen Christopher Noe und Frederik Svane ausgegangen.

Das Nachspielen lohnt die Partie Blübaum gegen Prusikin. Blübaum hatte sich frühzeitig einige kleine Vorteile verschafft: die bessere Struktur am Königsflügel, die bessere Königssicherheit, einen guten weißfeldrigen Läufer. Damit konnte er fortwährend Druck machen und sich schließlich auch den Sieg holen:

Fritz 19

Angreifer, Feigling, Schwindler oder Endspiel-Zauberer: Ich zeig‘ Dir, wie man gegen jeden Typ gewinnt! Nach meinen WM-Siegen 2022 und 2023 bin ich amtierender Computerschach-Weltmeister und freue mich jetzt darauf, Dir zu zeigen, wie Du Deinem Gegenüber noch stärker begegnest. Mit meiner innovativen Trainingsmethode simuliere ich typische Spieler-Persönlichkeiten, die Du aus Turnieren und Onlineschach kennst: forsche Angreifer, vorsichtige Feiglinge, lahme Passivspieler, aber wie gewinnt man gegen sie? Dein Fritz zeigt Dir wie es geht! Und für schöne Angriffe, Kombinationen oder Opfer gibt es die neuen ChessBase Cards als Belohnung für Dich.

Mehr...

Ergebnisse der 6. Runde

Tabelle nach der 6. Runde

Partien

German Masters der Frauen

Auch bei den Frauen gab es in der Führungsgruppe, hier ein Trio, in der 6. Runde ausschließlich Remisen: bei Jana Schneider und Hanna Marie Klek, die direkt aufeinander trafen, ebenso wie für Dinara Wagner in ihrer Partie gegen Josefine Heinemann.

Dinara Wagner und Josefine Heinemann

Den ersten Punkt überhaupt, nach zuvor fünf Niederlagen, holte sich Melanie Lubbe bei ihrem Sieg gegen Fiona Sieber.

Melanie Lubbe

Ergebnisse der 6. Runde

Tabelle nach der 6. Runde

Partien

    

Turnierseite

Das German Masters bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.