German Masters, Runde 2: Siege für Nisipeanu und Donchenko

von Klaus Besenthal
17.08.2020 – Zweiter Sieg im zweiten Spiel für Alexander Donchenko: Bei den German Masters profitierte Deutschlands neue Nummer eins heute erst spät von einem Endspielfehler seines Gegners Daniel Fridman. Liviu-Dieter Nisipeanu dagegen kam gegen Niclas Huschenbeth zu einem schnellen Angriffssieg, nachdem er bereits in der Eröffnungsphase eine Figur geopfert hatte. Donchenko bleibt somit alleiniger Tabellenführer, Nisipeanu ist, ebenfalls alleine, Zweiter. Bei den Frauen führt Sarah Papp, die gegen Melanie Lubbe ebenfalls ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel feiern konnte, die Tabelle an. | Fotos: Frank Hoppe

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

German Masters 2020

Liviu-Dieter Nisipeanu steckte gegen Niclas Huschenbeth frühzeitig eine Figur ins Geschäft. Huschenbeth nahm die Gabe zwar gerne an, musste danach aber in eine zähe Suche nach Königssicherheit eintreten. Dabei hatte er zwar einige gute Chancen, doch schließlich biss er sich an dieser undankbaren Aufgabe die Zähne aus:

 

Scharf ging es auch zwischen Georg Meier und Andreas Heimann zu, jedoch nur kurzzeitig. Dass dabei ein Remisschluss der einzig mögliche Ausgang war, war beiden Spielern während der kurzen, taktischen Schlussphase der Partie sicherlich zu jedem Zeitpunkt bewusst.

 

Schach mit OP-Maske: Andreas Heimann

Alexander Donchenko profitierte kurz vor dem Ende der Partie von einem Fehler seines Gegners Daniel Fridman, aber es war zu diesem Zeitpunkt immer noch ein äußerst schwieriges Endspiel, in dem die Bedenkzeit sicherlich größtenteils verbraucht war. Unabhängig davon hatte Donchenko sich aber das gesamte Spiel über in einer Art Vorwärtsbewegung befunden, während Fridman sich dagegengestemmt hatte - so gesehen war dieser Schluss auch wieder irgendwie logisch. 

 

Ergebnisse der 2. Runde

 

Tabelle nach der 2. Runde

 

Partien

 

German Masters der Frauen 2020

Bei den Frauen genießt nach zwei Runden Sarah Papp mit ihrem Hundertprozentscore von 2 aus 2 das Gefühl, alleine über allen Gegnerinnen zu thronen. Verteidigen muss sie diesen Status morgen mit den schwarzen Steinen gegen Elisabeth Pähtz. 

Pähtz selber hat sich heute, nach der Auftaktniederlage und all dem Ärger mit ihren Onlineaktivitäten, mit einem Remis gegen Josefine Heinemann erst einmal wieder etwas stabilisiert - morgen hat die eindeutige Elofavoritin des Turniers dann die Chance, die Wende schaffen. 

Sarah Papp gewann heute gegen Melanie Lubbe

Fiona Sieber gelang ein Sieg gegen Marta Michna, die am Wochenende Blitzmeisterin geworden war

Ergebnisse der 2. Runde

 

Tabelle nach der 2. Runde

 

Partien

 

Turnierseite

chess-results




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

fischer366 fischer366 18.08.2020 09:11
Bisher kam nach 13. Sf2 immer 13... f6 14. exf6 Txf6. Laut Engine gibt es dann nur zwei Züge, die Ausgleich für Weiß ergeben. 15. a3 bzw. 15. Sd3, wobei bisher nur 15. Sd3 vorkam. Hier kam nach 15... La6 schon der Verlustzug 16. Kf2? in der Partie Fiedorek gegen Koziol, 16... Lxd3 17.Lxd3 Txf4+!! 18. Lxf4 Dxf4+ -+ Man sieht, das sind sehr scharfe Varianten, jeder kleine Fehler kann bestraft werden. Huschenbeths Fehler war 22. gxf4? - und nach 22... Lxf4 23. Tf1!? (23. Lxf4? Dxf4 24. Tf1 Tb6! -+ ) 23... Lxh2! (statt 23... Lxc1) stände Schwarz schon dort klar auf Gewinn.
Krennwurzn Krennwurzn 17.08.2020 11:16
Die CB-Referenzsuche spuckt bei der Stellung ein klares 0-6 aus, obwohl die Engine eine 0,00 Bewertung angibt. Aber bisher haben die Weißspieler dann immer relativ schnell gepatzt.
1