GM Alex Yermolinsky erklärt Wei Yis Läuferopfer

22.01.2017 – Beim Turnier in Wijk aan Zee bediente sich der niederländische Altmeister Loek van Wely gestern in seiner Schwarzpartie gegen den jungen Chinesen Wei Yi einer ungewöhnlichen Variante des Najdorf-Sizilianers. Wei Yi begegnete der Situation auf radikale Art und Weise, nämlich mit dem nicht ganz untypischen Läuferopfer auf e6 - zunächst nur auf Position. GM Alex Yermolinsky präsentiert in seinem Partiekommentar alle relevanten Details...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Alex Yermolinsky analysiert Wei Yi - Loek van Wely

 

Wei Yi und Loek van Wely zu einem Zeitpunkt, als der Chinese bereits über entscheidenden Vorteil verfügte - man sieht es ihm irgendwie an. (Foto: Turnierseite/Alina l'Ami)

Großmeister Alex Yermolinsky (Foto: Albert Silver)


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren