GM Alex Yermolinsky erklärt Wei Yis Läuferopfer

22.01.2017 – Beim Turnier in Wijk aan Zee bediente sich der niederländische Altmeister Loek van Wely gestern in seiner Schwarzpartie gegen den jungen Chinesen Wei Yi einer ungewöhnlichen Variante des Najdorf-Sizilianers. Wei Yi begegnete der Situation auf radikale Art und Weise, nämlich mit dem nicht ganz untypischen Läuferopfer auf e6 - zunächst nur auf Position. GM Alex Yermolinsky präsentiert in seinem Partiekommentar alle relevanten Details...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Alex Yermolinsky analysiert Wei Yi - Loek van Wely

 

Wei Yi und Loek van Wely zu einem Zeitpunkt, als der Chinese bereits über entscheidenden Vorteil verfügte - man sieht es ihm irgendwie an. (Foto: Turnierseite/Alina l'Ami)

Großmeister Alex Yermolinsky (Foto: Albert Silver)



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren