GM-Turnier in Skanderborg

19.10.2010 – Wer Jütland Richtung Norden durchquert, kennt den Namen des Ortes Skanderborg als Richtungsangabe an der E45, der einzigen Schnellstraße in Jütland in Nord-Süd-Richtung. Hier kam 1340 in der Schlacht bei Skanderborg Castle Niels Ebbesen ums Leben, der sich zuvor durch die Ermordung des Grafen Georg von Holtstein einen Namen gemacht hatte. Aus welchen Gründen er zu dieser Tat schritt,  weiß man heute nicht mehr so genau, aber durch seine Tat wurde er 600 Jahre später zur Symbolfigur des dänischen Widerstandes gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg. Heute zeichnet sich die 15.000 Seelen umfassende Gemeinde durch ein bekanntes Musikfestival und eine vitale Schachgemeinschaft aus. Im Sommer organisierte der örtliche Schachklub einen Wettkampf zwischen Dänemarks Talent Mads Andersen (15) und dem Spitzenspieler Peter Heine Nielsen. Derzeit (16. bis 22.10) findet ein GM-Turnier mit zehn Teilnehmern statt. Nach vier Runden führt der polnische Großmeister Kamil Miton.Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 

Fotos: Morten Rasmussen/ Veranstalter
 




 

 


Alle Spieler


Andersen gegen Berg


Miton gegen Drazec




Smith gegen Petkov, Carina Jørgensen, hinten, macht Fotos




Devotionalien


 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren