Grand Chess Tour 2017: Termine

03.02.2017 – Die Grand Chess Tour hat die Termine für die Turniere der Serie 2017 bekannt gegeben. Es wird ein Turnier mehr, nun fünf Turniere geben. Zusätzlich zum Sinquefield Cup wird im Anschluss das Saint Louis Rapid gespielt. Paris, Leuven und London sind die übrigen Ausrichter. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Grand Chess Tour ist eine Turnierserie, zu der die besten Spieler der Welt eingeladen werden. Im letzten Jahr konnte Magnus Carlsen wegen des WM-Kampfes gegen Sergey Karjakin nur an den Blitz- und Schnellschachturnieren teilnehmen. Wesley So gewann die Serie.

2017 wird es insgesamt fünf Turnier geben, neben den zwei Turnieren mit klassischer Bedenkzeit in St. Louis und London noch drei Turniere mit Blitz- und Schnellschachbedenkzeit. Das ist ein Turnier mehr als im letzten Jahr. Dafür werden die Schnellschachturniere nicht mehr mit allen Spielern des Feldes, sondern alternierend nur noch mit jeweils sechs Spielern ausgetragen.

Neun Spieler wurden zur Grand Chess Tour eingeladen, ein Spieler wird von den jeweiligen Veranstaltern noch per Wildcard bestimmt. Vladimir Kramnik hat als einziger geladener Spieler abgesagt. Statt seiner spielt Levon Aronian.

Die Turniere mit Kurzbedenkzeit sind mit je 150.000 Dollar dotiert, die beiden Turniere mit langer Bedenkzeit mit 300.000 Dollar. Der Gesamtpreisfonds beträgt 1,2 Mio. Dollar.


Termine für die Grand Chess Tour 2017:

 

Schnellschach im Rathaus von Leuven

 

Aufteilung der Spieler bei den Blitz- und Schnellschachturnieren:

 

#

Paris Rapid
21 - 25 Juni, 2017

Your Next Move Rapid
28 Juni - 2 Juli, 2017

St Louis Rapid
13 - 17 August, 2017

1

Magnus Carlsen (NOR)

Magnus Carlsen (NOR)

Hikaru Nakamura (USA)

2

Hikaru Nakamura (USA)

Ian Nepomniachti (RUS)

Fabiano Caruana, (USA)

3

Fabiano Caruana, (USA)

Wesley So (USA)

Ian Nepomniachti (RUS)

4

Sergey Karjakin, (RUS)

Maxime Vachier-Lagrave (FRA)

Sergey Karjakin, (RUS)

5

Wesley So (USA)

Viswanathan Anand (IND)

Viswanathan Anand (IND)

6

Maxime Vachier-Lagrave (FRA)

Levon Aronian (ARM) Levon Aronian (ARM)

 

Hauptschiedsrichter für die Turniere wird IA David Sedgwick sein.

 

Grand Chess Tour Homepage...

(AS)


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren