Grand Chess Tour 2019: Erweiterung auf acht Turniere

30.01.2019 – Die Grand Chess Tour 2019 präsentiert sich mit deutlich erweitertem Programm. Von Mai bis Dezember 2019 werden insgesamt acht Turniere an der Elfenbeinküste, in Kroatien, in Frankreich, in den USA, in Rumänien, in Indien und in England ausgetragen.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Mit der fünften Auflage freuen sich die Organisatoren der Grand Chess Tour (GCT) über eine Erweiterung des Turnierangebots und der Teilnehmerzahl. Die Grand Chess Tour 2019 besteht nun aus acht Turnieren und zwölf festen Teilnehmern. Bei den Turnieren werden außerdem 14 Wildcards vergeben. Der Preisfonds wächst auf 1,75 Mio. US-Dollar. Die Reichweite der GCT umfasst nun vier Kontinente, Afrika, Asien, Europa und Amerika. 

Das Preisgeld für die klassischen Turniere wurde auf 325.000 USD pro Veranstaltung erhöht (USD 90.000 für den 1. Platz und 60.000 USD für den 2. Platz). Der Preisfonds für das GCT Finale in London wurde ebenfalls auf 350.000 USD erhöht (150.000 USD für den 1. Platz und USD 100.000 für den 2. Platz).

Die neuen Turniere der GCT werden in Abidjan (Elfenbeinküste), Kolkata (Indien), Bukarest (Rumänien) und Zagreb (Kroatien) ausgetragen. Zu den wichtigsten Sponsoren, die bereits für die Saison 2019 bestätigt wurden, gehören Vivendi SA, Colliers International, Tata Steel India, St. Louis Chess Club und Superbet Group. Gameplan Sports wurde als offizieller Sponsoring-und Branding-Partner der Tour ernannt.

Croatia GCT und der Sinquefield Cup werden als klassische Turniere gespielt. Außerdem gibt es fünf Rapid-und Blitzturnieren in: Abidjan, Paris, St. Louis, Bukarest und Kolkata. Das GCT-Finale findet im Rahmen der London Chess Classic 2019 wieder in London statt.

Die zwölf festen Tour-Teilnehmer werden sowohl bei den klassischen Veranstaltungen als auch bei drei der fünf Schnell-und Blitzturniere mitspielen. Die klassischen Veranstaltungen werden auf elf Runden erweitert (zwölf Spieler), während die Rapid und Blitz-Events alle mit zehn Spielern ausgetragen werden.

Der Zeitplan für die GCT-Saison 2019 (einschließlich An-und Abreisetage) ist wie folgt:
  
1. Cote d ' Ivoire Rapid & Blitz, 6.-13. Mai, 2019, Abidjan, Cote d ' Ivoire
2. Kroatien GCT (Klassisches Turnier), 24. Juni-9. Juli 2019, Zagreb, Kroatien
3. Paris Rapid & Blitz, 26. Juli-2. August 2019, Paris, Frankreich
4. St Louis Rapid & Blitz, 8.-15. August 2019, St. Louis, Missouri USA
5. Sinquefield Cup (Klassisches Turnier), 15.-30. August 2019, St. Louis, Missouri USA
6. Superbet Rapid & Blitz, 4.-11. November 2019, Bukarest, Rumänien
7. Tata Steel India Rapid & Blitz, 20.-27. November 2019, Kolkata, Indien
8. London Chess Classic (GCT Finals), 30. November-10. Dezember 2019, London UK 

In einer früheren Presseerklärung hieß es, dass das St. Louis Rapid- und Blitz entfallen sollte. Entgegen dieser früheren Planung bleibt das Turnier im Programm.

Die zwölf festen Spieler der Tour sind:

Grand Chess Tour...

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Holger Lorenz Holger Lorenz 30.01.2019 10:12
Komisch, ich dachte, Kramnik sei zurückgetreten.
1