Grand Chess Tour Finale: LIVE

von ChessBase
17.12.2018 – Letzter Tag beim Finale der Grand Chess Tour. Die Turnierpartien endeten alle remis. Heute fällt die Entscheidung in den Schnellschach- und Blitzpartien. Wer wird Gesamtsieger: Hikaru Nakamura oder Maxime Vachier-Lagrave? Ab 15 Uhr live mit Video.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Grand Chess Tour Finale bei den London Chess Classic

Die Grand Chess Tour 2018 endet mit einem Finalturnier der besten Vier, das im K.o.-Modus ausgetragen wird. Jedes Match besteht aus zwei langen Partien, zwei Schnellschachpartien und vier Blitzpartien. Für einen Sieg gibt es sechs, vier oder zwei Punkte. 

Farbverteilung:

Wer in der ersten klassischen Partie Weiß hat, der spielt die erste Schnellschachpartie sowie die erste und dritte Blitzpartie mit Schwarz.

Finale: Hikaru Nakamura - Maxime Vachier-Lagrave (Spielstand vor der heutigen Partie: 3:3)

Spiel um Platz 3: Fabiano Caruana - Levon Aronian (Spielstand: 3:3)

 

 

 

Live Video Broadcast

 

Die Wettkämpfe im Finalturnier bestehen aus zwei klassischen Partien, zwei Rapidpartien und vier Blitzpartien. 

 

Bedenkzeiten

Klassisch: 100 Minuten für 40 Züge, 60 Minuten für den Rest plus 30 Sekunden pro Zug
Schnellschach: 25 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug
Blitz: 5 Minuten plus 3 Sekunden pro Zug

Wertung

Klassisch: 6 Punkte für einen Sieg, 3 Punkte bei Remis

Rapid: 4 Punkte für einen Sieg, 2 Punkte bei Remis

Blitz: 2 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt bei Remis

Zeitplan 

11. Dezember: Semi-Finals Klassisch Partie 1 im Google Hauptquartier
12. Dezember: Semi-Finals Klassisch Partie 2 im Google Hauptquartier
13. Dezember: Semi-Finals Rapid, Blitz und Playoffs (falls nötig) im Google Hauptquartier

14. Dezember: Ruhetag

15. Dezember: Finale/Spiel um Platz 3 Klassisch Partie 1 im London Olympiazentrum
16. Dezember: Finale/Spiel um Platz 3 Klassisch Partie 2 im London Olympiazentrum
17. Dezember: Finale/Spiel um Platz 3 Rapid, Blitz und Playoffs (falls nötig), Schlussfeier im London Olympiazentrum

Partie- /Rundenbeginn ist jeweils um 14.00 Uhr Ortszeit (15.00 Uhr MEZ).

Preisfonds

1. 120.000 USD
2. 80.000 USD
3. 60.000 USD
4. 40.000 USD

Gesamtpreisfonds: 300.000 USD

 

Turnierseite London Chess Classic GCT...

Regulations für das Finale...

Eventseite...

Grand Chess Tour...

 




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

OKeller OKeller 19.12.2018 06:40
fjordfish, das ist doch purer Unsinn. Fabiano Caruana hat sich im Màrz 2017 im Kandidatenturnier in Berlin durchgesetzt! Weitere 7 Kandidaten hatten ebenfalls die Chance - es aber nicht geschafft. Die WM 2018 ist KEIN aktueller Stàrkenvergleich (obschon mit Magnus Carlsen und Fabiano Caruana die beiden Weltranglisten-Führenden um die Weltmeisterschaft spielten). Also von "Fehler" kann hier NICHT gesprochen werden!
fjordfish fjordfish 17.12.2018 06:48
Wenn ich mir die Spiele so in London angucke,
Denke ich das Caruano als Herausforderer wohl doch ein Fehler war.
1