Grand Chess Tour mit zwei neuen Turnieren

11.02.2016 – Im letzten Jahr wurde die Grad Chess Tour aus der Taufe gehoben und vereinigte die Turniere in Stavanger, St. Louis und London zu einer Serie. Nachdem Norway Chess ausgeschieden ist, präsentiert die Grand Chess Tour nun zwei andere Turniere, in Paris und in Brüssel, die beide im Schnellschach und Blitzschach ausgetragen werden. Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Grand Chess Tour 2016 mit zwei zusätzlichen Turnieren

Nach dem Ausscheiden von Norway Chess hat die Turnierserie Grand Chess Tour zwei zusätzliche Turniere ins gemeinsame Boot geholt. In Paris und in Brüssel-Leuven werden zu den Hauptturnieren in St. Louis und in London zwei weitere Events mit Schnellschach- und Blitzturnieren ausgetragen.

Die Schnellschach und Blitzschachturniere erhalten einen Preisfonds von je 150.000 Dollar, die beiden Turniere mit langer Bedenkzeit von je 300.000 Dollar. Zusammen mit der Sonderprämie für die beiden besten Spieler der Serie von 150.000 Dollar ergibt das einen Gesamtpreisfonds von 1,05 Mio. Dollar.

 

Ergänzung: Die Sponsoren der beiden neuen Turniere sind die Immobilienfirma Colliers International France (Paris) und die Non-Profit-Gesellschaft Your Next Move (TM) (Brüssel-Leuven).

 

 

Turnierseite...

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren