Grand Chess Tour: Blitzschach in Paris: LIVE

von ChessBase
23.06.2018 – Wesley So liegt nach Ende des Schnellschachturniers in Paris an der Tabellenspitze. Diese Ausgangslage sicherte er sich bereits im vorherigen Turnier der Grand Chess Tour in Löwen. Dort wurde es im Blitz nochmal richtig spannend. So auch heute? Live aus Paris, ab 14 Uhr.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Die zweite Station der Grand Chess Tour 2018 ist Paris. Auch hier wird eine kombiniertes Schnellschach - und Blitzturnier gespielt. Austragungsort ist ein Studio des Turnierpartners Canal plus am Seinebogen, 5 Boulevard de la République in 92100 Boulogne Billancourt.

Am Mittwoch, den 20. Juni, um 14 Uhr beginnt das Turnier, das dann im gleichen Schema wie das kombinierte Schnellschach-/Blitzturnier in Leuven ausgetragen wird. Statt Anish Giri spielt in Paris Vladimir Kramnik mit. Sonst bleibt alles beim alten.

Kommentare von Yasser Seirawan, Jovanka Houska, Alejandro Ramirez (St. Louis)
Maurice Ashley und Romain Edouard (Paris)

Live-Partien

 

Live-Tabelle

 

 

Spieler und Zeitplan

Teilnehmer der Grand Chess Tour 2018 in Paris

Spieler Land Alter
Wesley So USA 23
Hikarua Nakamura USA 29
Maxime Vachier-Lagrave Frankreich 26
Viswanathan Anand Indien 47
Levon Aronian Armenien 36
Fabiano Caruana USA 24
Sergey Karjakin Russland 26
Alexander Grischuk Russland 33
Shahkriyar Mamedyarov Aserbaidschan 32
Vladimir Kramnik (Wildcard) Russland 43

Zunächst werden an drei Tagen (20. bis 22. Juni) die Schnellschachrundenrunden augetragen, mit den Startzeiten 14.00, 15.30 und 17.00 Uhr (am 21.6 12.00, 13.30, 15.00) dann folgen am 23. und 24. Juni die Blitzrunden, beginnend um 14 Uhr (am 24. Juni schon um 12 Uhr), dann alle halbe Stunde mit einer neuen Runde.

 

Grand Chess Tour 2018 - Turnierplan

Turnier Format Ort Datum Preisfonds
Your Next Move Rapid und Blitz Leuven 12. bis 16. Juni $   150.000
Paris Rapid und Blitz Paris 20. bis 24. Juni $   150.000
Saint Louis Rapid und Blitz St. Louis 10. bis 16. August $   150.000
Sinquefield Cup Klassisch St. Louis 17. bis 28. August $   300.000
London Chess Classic Klassisch London Dezember $   300.000
Preis für den Gesamtsieger       $   150.000
Gesamtpreisfonds       $ 1.200.000

 

 

 

Turnierseite der Grand Chess Tour - Paris 2018...

Canal plus...

 




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

schachkauf schachkauf 23.06.2018 11:57
@Utzinger > Das Niveau, welches bei der Weltklasse im Blitzen aufs Brett kommt, ist meilenweit über dem Niveau von dem, was <2400er in langen Partien bringen. Alleine aus diesem Grund haben die Blitzpartien der Weltklasse in der Datenbank ihre Berechtigung. Über die Filter-Funktion von Chessbase lassen sich im Übrigen sehr schnell und einfach bei Bedarf Blitz- und Schnellschachpartien ausfiltern. Aber anstatt sich mit dem Filter auseinanderzusetzen, ist Meckern natürlich viel einfacher.

Was das Kommentieren von Blitzpartien betrifft, dürfen Sie gerne davon ausgehen, dass es durchaus Zuschauer gibt, welche dem Inhalt der Partien folgen können. Nur weil Sie dies nicht können, bedeutet das nicht, dass es automatisch nur noch Unterhaltung ist. Nach Ihrer Logik, könnte jeder der bei der Führerscheinprüfung durchfällt behaupten, alle Autos sind schlecht und gehören abgeschafft.

Bitte erkennen Sie, dass Sie nicht das Maß aller Dinger sind. Danke!
Kurt Utzinger Kurt Utzinger 21.06.2018 03:23
Rapidpartien live zu kommentieren ist ja noch OK. Aber bei Blitzpartien hört der Spass aus. Das ist nur noch reine Unterhaltung ohne echten schachlichen Wert. Sehr störend finde ich jedoch, dass in den ChessBase Datenbanken sowohl Rapid- wie noch ärgerlicher - Blitzpartien enthalten sind. Die statistische Auswertung der Partien wird dadurch zur Farce. Und selbst Hand anzulegen und jede Datenbank filtern und separat ablegen ohne Rapid- und Blitzpartien, ist einfach nur lästig.
1