Grand Chess Tour wird Small Chess Tour

von André Schulz
06.01.2016 – Im letzten Jahr wurden die drei Superturniere Norway Chess, Sinquefield Cup und London Chess Classic zur "Grand Chess Tour" zusammengeschlossen. Neun der weltbesten Spieler plus ein nominierter Spieler des Gastgebers traten gegeneinander an. Die Serie ware spannender als erwartet. Erst in London traten Ermüdungserscheinungen auf. Nun scheidet aber Norway Chess aus der Serie aus. Presseerklärung...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

 

Presseerklärung

 

 

 

Presserklärung bei Norway Chess...

Grand Chess Tour...

 

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Kretinho Kretinho 06.01.2016 09:37
Gute Entscheidung nach dem lächerlichen Ende in London. Ich hoffe MVL wird dann nach Norwegen eingeladen.
1