Grand Prix: 4 Weißsiege in Runde 3

24.09.2013 –  Boris Gelfand ist der älteste Teilnehmer beim Grand Prix-Turnier in Paris, aber das scheint ihn anzuspornen. In Runde 3 gewann er mit Weiß eine komplizierte Partie gegen Leinier Dominguez und liegt jetzt mit 2,5 aus 3 alleine in Führung. Auch Caruana (gegen Fressinet), Nakamura (gegen Bacrot) und Ivanchuk (gegen Wang Hao) nutzten den Anzugsvorteil und gewannen mit Weiß.  Tabelle und Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Round 3 September 24th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
3 GM Caruana Fabiano 2779 1-0 GM Fressinet Laurent 2708 1
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 1-0 GM Wang Hao 2736 11
5 GM Nakamura Hikaru 2772 1-0 GM Bacrot Etienne 2723 10
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
7 GM Giri Anish 2737 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8

Für Alexander Grischuk und Fabiano Caruana geht es beim Grand Prix in Paris um eine Menge, denn das Grand Prix-Turnier in Paris ist das letzte der Serie, und wenn Grischuk oder Caruana wirklich gut abschneiden, könnten sie in der Gesamtwertung noch an Shakhriyar Mamedyarov vorbeiziehen und sich für das Kandidatenturnier 2014 qualifizieren.

Motiviert: Fabiano Caruana

Entsprechend motiviert zeigte sich Caruana in der Partie gegen Laurent Fressinet und sicherte sich in einem fast ausgeglichenes Endspiel mit wenigen Zügen deutlichen Vorteil. Diesen Vorteil ließ er sich nicht mehr nehmen und kam in einem Doppelturmendspiel zu seinem ersten Sieg.

Musste Probleme lösen: Laurent Fressinet

Alexander Grischuk hatte weniger Glück. Er bemühte sich gegen Ruslan Ponomariov lange Zeit, in einem für ihn besseren Endspiel mit gutem Springer gegen schlechten Läufer etwas Konkretes zu erreichen, scheiterte aber an Ponomariovs hartnäckiger Verteidigung. Nach 86 Zügen endete die Partie schließlich mit Remis.

Konzentriert: Alexander Grischuk

Auch Hikaru Nakamura holte seinen ersten vollen Punkt in Paris. Er spielte mit Weiß gegen Etienne Bacrot und eroberte bereits in der Eröffnung eine Figur. Dafür musste er zwar eine Zeitlang mit einem sehr luftig stehenden König leben, aber Nakamura gelang es, alle Angriffe des Schwarzen abzuwehren ohne Material hergeben zu müssen. Nachdem alle schwarzen Drohungen pariert worden waren, gab Bacrot auf.

        Misstrauisch: Hikaru Nakamura

Vassily Ivanchuk hatte in Runde drei das Glück auf seiner Seite. Er spielte mit Weiß gegen Wang Hao und erreichte mit dem Tarrasch-Franzosen nichts. Eigentlich sogar weniger als nichts, denn nach Abschluss der Eröffnung stand Wang Hao leicht besser. Der Chinese war es auch, der das Tempo der Partie diktierte und auf Gewinn spielte. Dabei wollte er allerdings zu viel und stellte seine Figuren ins Abseits, was Ivanchuk einen Gewinn bringenden Konter erlaubte, der zu seinem ersten Sieg in Paris führte.

        Der Augenblick vor der Partie

Wang Hao

Sergey Tiviakov (links) und Vassily Ivanchuk

Wenig Aufregung gab es hingegen in der Begegnung zwischen Anish Giri und Evgeny Tomashevsky. Die beiden folgten einer bekannten Variante der Spanischen Verteidigung und führten nach etwas mehr als 20 Zügen Zugwiederholung herbei.

Anish Giri

        Evgeny Tomashevsky

Die längste - und eine sehr inhaltsreiche - Partie der Runde lieferten sich Boris Gelfand und Leinier Dominguez Perez. In einer aktuellen Variante des Damengambits, die zu einer Stellung mit isoliertem Damenbauern führte, kam es schon bald zu einem taktischen Geplänkel. Als der Rauch sich verzogen hatte, stand allerdings Weiß besser. Um Schlimmeres abzuwenden, opferte Dominguez im Mittelspiel die Dame, um im Endspiel eine Festung aufzubauen. Aber so richtig stabil war diese Festung nicht und mit geduldigem Spiel machte Gelfand allmählich Fortschritte. So kam es schließlich zu einer Stellung, in der Weiß mit Dame und König gegen Turm und König spielte. Mit nur noch wenigen Sekunden auf der Uhr verlor Dominguez schnell und mit diesem Sieg setzte sich Gelfand mit 2,5 aus 3 an die Spitze des Feldes.

Alle Partien

 

 

Spielplan

Round 1 September 22nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
1 GM Fressinet Laurent 2708 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
3 GM Caruana Fabiano 2779 ½-½ GM Bacrot Etienne 2723 10
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
5 GM Nakamura Hikaru 2772 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Giri Anish 2737 7
Round 2 September 23rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Giri Anish 2737 7
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Ivanchuk Vassily 2731 4
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3
1 GM Fressinet Laurent 2708 1-0 GM Grischuk Alexander 2785 2
Round 3 September 24th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
3 GM Caruana Fabiano 2779 1-0 GM Fressinet Laurent 2708 1
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 1-0 GM Wang Hao 2736 11
5 GM Nakamura Hikaru 2772 1-0 GM Bacrot Etienne 2723 10
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
7 GM Giri Anish 2737 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
Round 4 September 25th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Giri Anish 2737 7
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Gelfand Boris 2764 6
11 GM Wang Hao 2736 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Caruana Fabiano 2779 3
Round 5 September 27th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Grischuk Alexander 2785 2
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Fressinet Laurent 2708 1
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Wang Hao 2736 11
7 GM Giri Anish 2737 - GM Bacrot Etienne 2723 10
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
Round 6 September 28th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
11 GM Wang Hao 2736 - GM Giri Anish 2737 7
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Gelfand Boris 2764 6
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
Round 7 September 29th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Caruana Fabiano 2779 3
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Grischuk Alexander 2785 2
7 GM Giri Anish 2737 - GM Fressinet Laurent 2708 1
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Wang Hao 2736 11
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Bacrot Etienne 2723 10
Round 8 September 30th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Bacrot Etienne 2723 10
11 GM Wang Hao 2736 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Giri Anish 2737 7
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Gelfand Boris 2764 6
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
Round 9 October 2nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
7 GM Giri Anish 2737 - GM Caruana Fabiano 2779 3
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Grischuk Alexander 2785 2
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Fressinet Laurent 2708 1
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Wang Hao 2736 11
Round 10 October 3rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Wang Hao 2736 11
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Bacrot Etienne 2723 10
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Giri Anish 2737 7
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Gelfand Boris 2764 6
Round 11 October 4th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
7 GM Giri Anish 2737 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Caruana Fabiano 2779 3
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Grischuk Alexander 2785 2
11 GM Wang Hao 2736 - GM Fressinet Laurent 2708 1

Offizielles Hotel: Pullman Versailles in Paris

Spielort: Chapelle de la Villedieu

Organisation: FIDE zusammen mit FFE (Präsident - Diego Salazar und Executive Director - Laurent Verat)

Schiedsrichter: IA Luarent Freyd

Zweiter Schiedsrichter: Anastasia Sorokina

Chef des Schiedsgerichts: Israel Gelfer

Pressechef: Alina l'Ami

Fotos: FIDE/ Alina L'Ami (Pressechef)

Turnierseite. ..



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren