Grand Prix Belgrad: Andreikin folgt Rapport ins Finale

von Klaus Besenthal
12.03.2022 – Beim FIDE Grand Prix in Belgrad hat Dmitry Andreikin am Freitag den Halbfinal-Tiebreak gegen Anish Giri gewonnen und sich damit für das Finale qualifiziert, wo er am Samstag (15 Uhr) die erste klassische Partie gegen Richard Rapport spielen wird. Der Tiebreak hatte zunächst mit zwei 15+10-Rapidpartien begonnen und musste dann, nachdem diese beide remis ausgegangen waren, um zwei 3+2-Blitzpartien verlängert werden. Die erste Blitzpartie endete erneut mit einem Remis, bevor Andreikin die zweite schließlich für sich entscheiden konnte. | Fotos: Mark Livshitz (FIDE/ Worldchess)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

FIDE Grand Prix 2022

Anish Giri stand in der ersten Rapidpartie deutlich auf Gewinn, konnte seinen Vorteil aber nicht nutzen - schließlich musste er froh sein, diese Partie mit seinem um ein paar Bauern ergänzten Läuferpaar gegen Andreikins zwei Türme gerade noch remis halten zu können. In der zweiten Rapidpartie und in der ersten Blitzpartie tat sich dann zunächst nicht allzu viel, bevor die zweite Blitzpartie schließlich die Entscheidung zu Gunsten von Andreikin bringen sollte. Nur mit Glück gelangte Andreikin ins Finale, denn auch in dieser letzten Partie stand er furchtbar schlecht, bevor er dann doch gewann:

 

Dmitry Andreikins Heimatland Russland hat mit seiner Kriegsmaschinerie das Nachbarland Ukraine überfallen. Praktische Konsequenzen für Andreikins Arbeit als Schachprofi hat das nicht, doch er darf jetzt nicht mehr als Russe am Grand Prix teilnehmen, sondern muss dies unter der Flagge der FIDE tun.

Erfolgsstrategien Band 3: Planfindung & Variantenberechnung

Planfindung & Variantenberechnung ist nur äußerst mühsam ohne Trainerhilfe erlernbar. GM Michael Richter gibt Ihnen anhand von 10 Lektionen und 90 Videos über wichtige Tipps und Merkregeln, wie Sie sich in unbekannten Stellungen zurecht finden können.

Mehr...

Partien

 

Turnierseite

Der FIDE Grand Prix bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.