Grand Prix Belgrad: Finale beginnt mit Remis

von Klaus Besenthal
12.03.2022 – Beim Belgrader FIDE Grand Prix ist die erste Finalpartie zwischen Dmitry Andreikin und Richard Rapport am Samstag remis ausgegangen. In der beiderseits sehr korrekt geführten Partie wurde zunächst eine lange Theorievariante reproduziert, aus der anschließend weder der eine noch der andere Spieler etwas für sich herausholen konnte. Das Spiel endete im 37. Zug mit einer dreimaligen Stellungswiederholung. Die zweite Partie wird am Sonntag (15 Uhr) gespielt. | Fotos: Mark Livshitz (FIDE/ Worldchess)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

FIDE Grand Prix 2022

Die von den Spielern zur Anwendung gebrachte Variante des Schottischen Vierspringerspiels ist keinesfalls langweilig, aber auf diesem Niveau tendiert sie angesichts des stark reduzierten Materials natürlich doch zum Remis. Die Partie heute blieb jedenfalls stets innerhalb der Remisbreite:

 

Dmitry Andreikin darf wegen Putins Krieg nicht mehr unter russischer Flagge spielen

Schachendspiele 8 - Praktische Turmendspiele

Turmendspiele zählen zu den am häufigsten anzutreffenden Endspielen überhaupt. Und gerade hier macht sich das Training besonders rasch in Form halber oder ganzer Punkte bezahlt, weil schon die Kenntnis weniger Faustregeln und Methoden das Leben stark erleichtert und
selbst in komplexen Stellungen einen roten Faden an die Hand gibt. Während sich die zweite Endspiel DVD aus der Reihe von Karsten Müller mit den theoretischen Turmendspielen beschäftigte und nach Materialverteilung strukturiert war, stehen auf dieser DVD die Motive in Turmendspielen im Mittelpunkt. Grundlegende Techniken (z. B. der Regenschirm) und Faustregeln (wie „Der Turm gehört hinter den Freibauern“) stehen auf dem Programm.

Mehr...

Partien

 

Turnierseite

Der FIDE Grand Prix bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.