Grand Prix Berlin: Tag der Comebacks

von Klaus Besenthal
25.03.2022 – In der 4. Runde des Berliner FIDE Grand Prix haben am Freitag, zu Beginn der Rückrunde, gleich drei Spieler ihre in der 1. Runde erlittene Niederlage mit einem Sieg wieder wettgemacht: Hikaru Nakamura gewann im Pool A gegen Levon Aronian, Maxime Vachier-Lagrave gelang im Pool C gegen Alexandr Predke die Revanche und auch M. Amin Tabatabaei schaffte im Pool D einen Sieg gegen Nikita Vitiugov. Für Vincent Keymer dagegen bedeutete die Niederlage gegen Shakhriyar Mamedyarov einen kleinen Rückschlag. | Fotos: Niki Riga / FIDE

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

FIDE Grand Prix 2022 Berlin

Pool A

Tabelle nach der 4. Runde

 

Naka schaffte den Sieg gegen Aronian dank seiner besser stehenden Figuren im Doppelturmendspiel - und dank seines Freibauern auf der d-Linie. Voraussetzung für diesen Sieg war aber, wie sollte es auch anders sein, ein Fehler von Aronian.

 

Diese beiden liegen gut im Rennen - Tabellenführer ist indes ein anderer

Tabellenführer im Pool A ist jetzt Grigoiy Oparin. Oparins Partie gegen seinen russischen Landsmann Andrey Esipenko war ein Beitrag zum Thema des isolierten Damenbauern. In dieser Partie bereitete der Bauer seinem Besitzer Esipenko schwere Sorgen:

 

Platz 1 im Pool A belegt zunächst - etwas überraschend - Grigoriy Oparin

Pool B

Tabelle nach der 4. Runde

 

Vincent Keymer wurde von Shakhriyar Mamedyarov kalt erwischt: Erst spielte der Aserbaidschaner das seltene 7.Sh4 statt 7.Sg5 (Anzahl Partien in der Online-Datenbank: 18 zu 2337!), dann opferte er seinen Randspringer sogar. Keymer hätte das vergiftete Geschenk ablehnen sollen: Er hatte danach einfach eine kaputte Stellung.

 

Ob Mamedyarov seine Eröffnungsvariante im Homeoffice vorbereitet hatte?

In der anderen im Pool B gespielten Partie hatte Leinier Dominguez vielleicht eine kleine Chance für ein Spiel auf Gewinn, nachdem sein Gegner Daniil Dubov etwas unmotiviert einen Bauern abgegeben hatte, doch er nutzte sie nicht.

 

Leinier Dominguez führt die Tabelle jetzt gemeinsam mit Shakhriyar Mamedyrov an

Pool C

Tabelle nach der 4. Runde

 

Das lockere Remis zwischen Wesley So und Sam Shankland bedeutete für beide Spieler das vierte Unentschieden im vierten Spiel. Die Kalkulation könnte so aussehen: Solange man nicht verliert, ist die Wahrscheinlichkeit, es durch einen spät im Turnier erzielten Sieg doch noch auf Platz 1 zu schaffen, gar nicht so klein.

 

Das war heute eine entspannte Partie

Wieder voll im Geschäft ist Maxime Vachier-Lagrave. Die erste Partie hatte er gegen Alexandr Predke verloren - heute schlug er zurück:

 

Plötzlich wurde es taktisch - und MVL hatte die Nase vorn

Erfolgsstrategien Band 3: Planfindung & Variantenberechnung

Planfindung & Variantenberechnung ist nur äußerst mühsam ohne Trainerhilfe erlernbar. GM Michael Richter gibt Ihnen anhand von 10 Lektionen und 90 Videos über wichtige Tipps und Merkregeln, wie Sie sich in unbekannten Stellungen zurecht finden können.

Mehr...

Pool D

Tabelle nach der 4. Runde

 

Yu Yangyi ließ in seiner Partie gegen Giri einige Chancen auf Vorteil liegen:

 

Auch für diese beiden gilt: vier Partien, vier Remisen

Nach dem Sieg von M. Amin Tabatabaei gegen Nikita Vitiugov ist im Pool D wieder alles offen: Alle vier Spieler haben jetzt einen Score von 2,0/4. Tabatabaei wusste die kleinen Fehler seines Gegners in überzeugender Weise auszunutzen:

 

Revanche geglückt: Das Hinspiel gegen denselben Gegner hatte Tabatabaei verloren

Alle bislang bei diesem Turnier gespielten Partien

 

Turnierseite bei World Chess

Website der FIDE

Pool A bei Chess-Results

Pool B bei Chess-Results

Pool C bei Chess-Results

Pool D bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren