Grand Prix: Der Drache lebt

28.04.2008 – Nachdem Grischuk schon in der sechsten Runde Bacrot mit der Drachenvariante überraschte und ein leichtes Remis erhielt, griff heute auch Magnus Carlsen gegen Teimour Radjabov zum vielleicht schärfsten aller Sizilianischen Systeme. An einer kritischen Stelle überzog der Aserbeidschaner und Carlsen gewann die Partie. Zu Siegen kamen außerdem Vugar Gashimov, der nun der beste einheimische Spieler ist und zur Tabellenspitze aufgeschlossen hat, sowie Karjakin und Cheparinov.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Grand Prix Baku
29. April bis 6. Mai


Runde 6, 27. April 2008

 

 

Runde 7
Gashimov, Vugar - Kamsky, Gata 1-0
Grischuk, Alexander - Wang Yue ½-½
Radjabov, Teimour - Carlsen, Magnus 0-1
Adams, Michael - Bacrot, Etienne ½-½
Karjakin, Sergey - Inarkiev, Ernesto 1-0
Navara, David - Svidler, Peter ½-½
Cheparinov, Ivan - Mamedyarov, Shakhriyar 1-0

Partien der Runden 1 bis 7...

 

 

Fotos: FIDE