Grand-Prix-Finale wird im Tiebreak entschieden

von Klaus Besenthal
16.11.2019 – In Hamburg ist die zweite Partie des Grand-Prix-Finales zwischen Jan-Krzysztof Duda und Alexander Grischuk heute Nachmittag remis ausgegangen. Weil zuvor auch die erste Partie ein Unentschieden erbracht hatte, muss das Mini-Match der beiden Weltklassespieler am Sonntag (Beginn um 15.00 Uhr) mit dem Tiebreak fortgesetzt werden. | Fotos: Valeria Gordienko (Worldchess)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Grischuk attackiert, doch Duda hält die Balance

Mit den schwarzen Steinen opferte Alexander Grischuk erst einen Bauern und schließlich eine Figur, wozu ihn wohl der in der Mitte festsitzende weiße König motiviert hatte. Der daraus resultierende Angriff reichte aber nicht zum Sieg, was maßgeblich an Dudas starker Verteidigung lag. Der Pole schaffte es schließlich in ein Schwerfigurenendspiel, in dem sein König sicher stand und der Nachteil nicht mehr groß war.

 

Jan-Krzysztof Duda konnte dem starken Druck seines Gegners standhalten

Alexander Grischuk hatte, wie schon in der ersten Partie, einigen Vorteil - gewinnen konnte er aber nicht

Der Tiebreak beginnt am Sonntag um 15.00 Uhr mit zwei 25-Min.-Partien (+ 10 Sek. Inkremet). Weiter ginge es mit zwei Partien 10 Min. + 10 Sek., danach kämen zwei Partien mit 5 Min. + 3. Sek. Eine Armageddonpartie würde ggfs. die endgültige Entscheidung erzwingen.  

Alle Partien des Grand Prix

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Krennwurzn Krennwurzn 17.11.2019 12:19
Tore, die man nicht schießt, bekommt man!

Hoffe das trifft nicht auf Grischuk zu, denn ihm würde ich gerne eine lebenslange Wildcard für das Kandidatenturnier geben.
1