Grand Prix: Gelfand wieder Tabellenführer

29.09.2013 – Boris Gelfand zeigt beim Grand Prix Turnier in Paris weiter gute Form. In der siebten Runde gewann er gegen Alexander Grischuk durch eine umsichtige Defensivleistung und übernahm damit erneut die alleinige Tabellenführung. Für den zweiten Sieg des Tages sorgte Hikaru Nakamura. Er besiegte Fabiano Caruana in einer Partie, die Rätsel aufgibt.  Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

  

Runde 7 29. September
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
5 GM Nakamura Hikaru 2772 1-0 GM Caruana Fabiano 2779 3
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Grischuk Alexander 2785 2
7 GM Giri Anish 2737 ½-½ GM Fressinet Laurent 2708 1
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 ½-½ GM Bacrot Etienne 2723 10

Boris Gelfand mit typischer Pose

Boris Gelfand ist der älteste Teilnehmer des Grand Prix Turniers in Paris, aber er bleibt ein Kandidat auf den Turniersieg. Um so mehr, da er in der siebten Runde gegen Alexander Grischuk gewann und mit 5 Punkten aus 7 Partien wieder die alleinige Tabellenführung übernahm. In der Partie gegen Grischuk musste sich Gelfand nach einer ungewöhnlichen Eröffnung (1.d4 e6 2.c4 Lb4+ 3.Sd2) zwar nach Abschluss der Eröffnungsphase gegen einen starken Königsangriff Grischuks verteidigen, aber das tat er umsichtig und sicher. Als die Zeit knapp wurde, unterlief Grischuk eine Ungenauigkeit und Gelfand gelang ein Bauerndurchbruch am Damenflügel, der ihm schließlich den Sieg brachte.

Alexander Grischuk hat nur noch geringe Chancen, das Turnier in Paris zu gewinnen, den zweiten Platz in der Grand Prix Gesamtwertung zu erobern und sich für das Kandidatenturnier zu qualifizieren.

Hikaru Nakamura rückt mit 4,5 aus 7 auf Platz zwei vor.

Eine rätselhafte Partie war die Begegnung zwischen Hikaru Nakamura und Fabiano Caruana. In einem Abspiel des Grünfeld-Inders, das Caruana schon einmal auf dem Brett hatte und eigentlich gut kennen sollte, brachte Caruana im 17. Zug eine Neuerung, die ihn wenig später die Dame kostete und sofort in eine Verluststellung führte. Danach versuchte Caruana zwar noch, ein paar Schwindelchancen zu bekommen, aber Nakamura hatte keine Mühe, alle schwarzen Drohungen zu parieren und die Partie zu gewinnen. 

 

Fabiano Caruana gilt als großer Kenner der Grünfeld-Verteidigung. Doch gegen Nakamura unterlief ihm gerade in dieser Variante ein Versehen.

Anish Giri

Einen interessanten Kampf lieferten sich Anish Giri und Laurent Fressinet. In einem Dameninder spielte Giri mit Weiß gewohnt aggressiv und brachte im frühen Mittelspiel ein zweischneidiges interessantes Bauernopfer, für das er gutes Spiel gegen den schwarzen König erhielt. Doch auch der weiße König stand gefährdet. Am Ende hielten sich Angriff und Verteidigung die Waage und die Partie endete mit Remis.

Vassily Ivanchuk zeigt sich als Fan des Fußballclubs Paris St. Germain.

Nach zwei Niederlagen in Folge vermied Ivanchuk gegen Ruslan Ponomariov große Risiken. In einem Katalanen führte er früh Vereinfachungen herbei, die schließlich zu einem Turmendspiel führten, in dem die restlichen, auf dem Brett verbliebenen Bauern schnell verschwanden, so dass am Ende nur noch König + Turm gegen König + Turm spielte. Angesichts dessen einigte man sich auf Remis.

Ruslan Ponomariov

"Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei" (Bobby Fischer)

Gegen Leinier Dominguez testete Etienne Bacrot einmal mehr, wie solide die Berliner Mauer denn nun eigentlich ist. Dominguez fand kein Mittel dagegen und forcierte mit Weiß im 31. Zug Remis durch Zugwiederholung.

Evgeny Tomashevsky kam in Runde sieben zu seinem siebten Remis.

Interessant verlief auch die Begegnung zwischen Evgeny Tomashevsky und Wang Hao. Nach einem taktischen Geplänkel in einer Katalanischen Variante entstand ein Endspiel Turm+Läufer gegen Turm+Läufer, in dem Weiß durch seine Bauernmehrheit am Damenflügel über einen kleinen, aber soliden Vorteil verfügte. Tomashevsky fand jedoch keinen Weg, seinen Vorteil auszubauen oder in etwas Konkretes zu verwandeln und so endete auch diese Partie mit einem Remis.

 

Alle Partien bisher

 

Spielplan

Round 1 September 22nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
1 GM Fressinet Laurent 2708 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
3 GM Caruana Fabiano 2779 ½-½ GM Bacrot Etienne 2723 10
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
5 GM Nakamura Hikaru 2772 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Giri Anish 2737 7
Round 2 September 23rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Giri Anish 2737 7
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Ivanchuk Vassily 2731 4
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3
1 GM Fressinet Laurent 2708 1-0 GM Grischuk Alexander 2785 2
Round 3 September 24th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
3 GM Caruana Fabiano 2779 1-0 GM Fressinet Laurent 2708 1
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 1-0 GM Wang Hao 2736 11
5 GM Nakamura Hikaru 2772 1-0 GM Bacrot Etienne 2723 10
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
7 GM Giri Anish 2737 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
Round 4 September 25th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 1-0 GM Giri Anish 2737 7
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
1 GM Fressinet Laurent 2708 0-1 GM Ivanchuk Vassily 2731 4
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3
Round 5 September 27th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
3 GM Caruana Fabiano 2779 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 0-1 GM Grischuk Alexander 2785 2
5 GM Nakamura Hikaru 2772 ½-½ GM Fressinet Laurent 2708 1
6 GM Gelfand Boris 2764 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
7 GM Giri Anish 2737 0-1 GM Bacrot Etienne 2723 10
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
Round 6 September 28th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Giri Anish 2737 7
1 GM Fressinet Laurent 2708 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
3 GM Caruana Fabiano 2779 1-0 GM Ivanchuk Vassily 2731 4
Round 7 September 29th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
5 GM Nakamura Hikaru 2772 1-0 GM Caruana Fabiano 2779 3
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Grischuk Alexander 2785 2
7 GM Giri Anish 2737 ½-½ GM Fressinet Laurent 2708 1
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 ½-½ GM Bacrot Etienne 2723 10
Round 8 September 30th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Bacrot Etienne 2723 10
11 GM Wang Hao 2736 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Giri Anish 2737 7
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Gelfand Boris 2764 6
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
Round 9 October 2nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
7 GM Giri Anish 2737 - GM Caruana Fabiano 2779 3
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Grischuk Alexander 2785 2
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Fressinet Laurent 2708 1
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Wang Hao 2736 11
Round 10 October 3rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Wang Hao 2736 11
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Bacrot Etienne 2723 10
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Giri Anish 2737 7
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Gelfand Boris 2764 6
Round 11 October 4th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
7 GM Giri Anish 2737 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Caruana Fabiano 2779 3
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Grischuk Alexander 2785 2
11 GM Wang Hao 2736 - GM Fressinet Laurent 2708 1

Offizielles Hotel: Pullman Versailles in Paris

Spielort: Chapelle de la Villedieu

Organisation: FIDE zusammen mit FFE (Präsident - Diego Salazar und Executive Director - Laurent Verat)

Schiedsrichter: IA Luarent Freyd

Zweiter Schiedsrichter: Anastasia Sorokina

Chef des Schiedsgerichts: Israel Gelfer

Pressechef: Alina l'Ami

Fotos: FIDE/ Alina L'Ami (Pressechef)

Text: Johannes Fischer

Turnierseite. ..


Themen Grand Prix, Paris
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren