Grand Prix in Nalchik

27.03.2009 – Viel Zeit, um seinen Sieg beim Amber-Turnier zu feiern, hat Levon Aronian nicht. Denn Mitte April reist er in die russische Stadt Nalchik am Fuße des Kaukasus, die 2003 übrigens zur zweitsaubersten Stadt in Russland erklärt wurde. Ordentlich geht es dort wohl auch vom 14. bis zum 29. April zu, wenn der vierte FIDE-Grand Prix stattfindet. Denn 14 Spieler der Weltklasse, darunter neben Aronian unter anderem auch Ivanchuk, Mamedyarov, Gelfand, Leko, Kamsky, Svidler, Karjakin, Grischuk und Kasimdzhanov, kämpfen um Grand Prix Punkte und einen Preisfonds von 162.000.Offizielle Seite...Presseerklärung (engl.)...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren