Grand Prix: Mamedyarov schlägt Karjakin

10.07.2013 –  Drei Entscheidungen gab es in Runde 6 des FIDE Grand Prix in Peking. Shakriyar Mamedyarov gewann gegen Sergey Karjakin und liegt jetzt mit 4 aus 6 zusammen mit Karjakin und Alexander Grischuk an der Tabellenspitze. Alexander Morozevich nutzte die Formkrise Gata Kamskys für einen unerwartet leichten Sieg und im chinesischen Duell triumphierte Wang Yue gegen Wang Hao.  Zum Bericht...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Runde 06 – 10. Juli 2013, 09:00h
Karjakin Sergey 2776 0-1 Mamedyarov Shakhriyar 2761
Topalov Veselin 2767 ½-½ Grischuk Alexander 2780
Wang Yue 2705 1-0 Wang Hao 2752
Giri Anish 2734 ½-½ Ivanchuk Vassily 2733
Morozevich Alexander 2736 1-0 Kamsky Gata 2763
Gelfand Boris 2773 ½-½ Leko Peter 2737

In Runde 6 war Sergey Karjakin in seiner Partie gegen Shakriyar Mamedyarov kaum wiederzuerkennen. Karjakin, der beim Grand Prix mit 3 aus 3 gestartet war, hatte Weiß, doch geriet bereits früh in die Defensive. Im 21. Zug verlor er ersatzlos einen Bauern und nach 29 Zügen stand ein Endspiel auf dem Brett, in dem Karjakin versuchen musste, trotz Minusbauern mit Turm und Läufer gegen Turm und Springer Remis zu halten. Im 78. Zug war daraus ein Damenendspiel König+Dame gegen König+Dame+d-Bauer geworden. Dieses Endspiel konnte Karjakin nicht halten und Mamedyarov gewann.   

Nach furiosem Start kommt Sand ins Getriebe. Sergey Karjakin holte 3 Punkte aus den ersten 3 Partien, aus den nächsten 3 dann nur einen.

Shakhriyar Mamedyarov

Alexander Grischuk kam mit Schwarz gegen Veselin Topalov zu einem professionellen Remis. In der Berliner Verteidigung mit 4.0-0 stand Topalov immer einen Hauch besser, doch dieser winizige Vorteil reichte am Ende lediglich zu einem Turmendspiel mit 3 gegen 2 Bauern am Königsflügel, das Grischuk problemlos Remis hielt.


Alexander Grischuk: Einmal mehr erwies sich die Berliner Verteidigung als gute Remiswaffe.

Ob Ivanchuks Remis gegen Anish Giri ein Zeichen ist, dass der Ukrainer allmählich wieder zu alter Form kommt, ist eine offene Frage. In einem Spanier mit 6.d3 kam Ivanchuk zwar ziemlich bald nach der Eröffnung in Vorteil und eroberte den zu weit vorgerückten weißen e-Freibauern, doch im späteren Verlauf der Partie konnte Ivanchuk seine Vorteile nicht nutzen und rettete sich schließlich in ein Remis durch Dauerschach.

Anish Giri taxiert seinen Gegner.

Vassily Ivanchuk


Auch Boris Gelfand und Peter Leko trennten sich Remis. Tatsächlich schien das Remis nach zahlreichem Abtausch in der Eröffnung bereits früh greifbar zu sein. Doch dann sorgte Gelfand für ein wenig Spannung und opferte einen Bauern, um aktives Spiel zu erhalten und Schwarz unter Druck zu setzen. Aber Leko gab seinen Mehrbauern ziemlich schnell wieder zurück und so mündete die Partie in ein vollkommen ausgeglichenes Endspiel und baldigem Remis.


Boris Gelfand: von Beginn an konzentriert

Ganz und gar nicht in Form scheint Gata Kamsky zu sein. Er geriet gegen Alexander Morozevich mit Schwarz schon früh auf Irrwege und verlor in einem Grünfeld-Inder einen wichtigen Bauern ohne wirkliche Kompensation. Im weiteren Verlauf der Partie opferte Kamsky noch einen zweiten Bauern, aber Morozevich erstickte jedes Gegenspiel des Schwarzen bereits im Ansatz und verwandelte seinen Vorteil sicher in einen vollen Punkt.


Alexander Morozevich
Im Duell zwischen Wang Yue (Nummer zwei der chinesischen Rangliste) und Wang Hao (Nummer eins der chinesischen Rangliste) zeigte Wang Yue, warum ein Springer in einem Endspiel mit Bauern auf einem Flügel in der Regel besser ist als der Läufer. In der Partie hatte Wang Yue lange Zeit etwas besser gestanden und konnte schließlich in das erwähnte Endspiel abwickeln. Dort stellte Wang Yue erst seine Figuren besser und nutzte dann eine Unaufmerksamkeit Wang Haos im 50. Zug, um in die gegnerische Stellung einzudringen und Material zu gewinnen. Wang Hao verzichtete darauf, sich den technischen Teil zeigen zu lassen und gab sofort auf.   


Wang Yue
Wang Hao


Partien



Spielplan

Runde 01 – 4. Juli 2013, 09:00h
Giri Anish 2734 0-1 Karjakin Sergey 2776
Morozevich Alexander 2736 ½-½ Wang Yue 2705
Gelfand Boris 2773 0-1 Topalov Veselin 2767
Leko Peter 2737 ½-½ Mamedyarov Shakhriyar 2761
Kamsky Gata 2763 0-1 Grischuk Alexander 2780
Ivanchuk Vassily 2733 ½-½ Wang Hao 2752
Runde 02 – 5. Juli 2013, 09:00h
Karjakin Sergey 2776 1-0 Wang Hao 2752
Grischuk Alexander 2780 ½-½ Ivanchuk Vassily 2733
Mamedyarov Shakhriyar 2761 ½-½ Kamsky Gata 2763
Topalov Veselin 2767 ½-½ Leko Peter 2737
Wang Yue 2705 ½-½ Gelfand Boris 2773
Giri Anish 2734 ½-½ Morozevich Alexander 2736
Runde 03 – 6. Juli 2013, 09:00h
Morozevich Alexander 2736 0-1 Karjakin Sergey 2776
Gelfand Boris 2773 0-1 Giri Anish 2734
Leko Peter 2737 ½-½ Wang Yue 2705
Kamsky Gata 2763 ½-½ Topalov Veselin 2767
Ivanchuk Vassily 2733 0-1 Mamedyarov Shakhriyar 2761
Wang Hao 2752 ½-½ Grischuk Alexander 2780
Runde 04 – 7. Juli 2013, 09:00h
Karjakin Sergey 2776 ½-½ Grischuk Alexander 2780
Mamedyarov Shakhriyar 2761 1-0 Wang Hao 2752
Topalov Veselin 2767 ½-½ Ivanchuk Vassily 2733
Wang Yue 2705 1-0 Kamsky Gata 2763
Giri Anish 2734 ½-½ Leko Peter 2737
Morozevich Alexander 2736 1-0 Gelfand Boris 2773
Runde 05 – 9. Juli 2013, 09:00h
Gelfand Boris 2773 ½-½ Karjakin Sergey 2776
Leko Peter 2737 ½-½ Morozevich Alexander 2736
Kamsky Gata 2763 0-1 Giri Anish 2734
Ivanchuk Vassily 2733 1-0 Wang Yue 2705
Wang Hao 2752 ½-½ Topalov Veselin 2767
Grischuk Alexander 2780 1-0 Mamedyarov Shakhriyar 2761
Runde 06 – 10. Juli 2013, 09:00h
Karjakin Sergey 2776 0-1 Mamedyarov Shakhriyar 2761
Topalov Veselin 2767 ½-½ Grischuk Alexander 2780
Wang Yue 2705 1-0 Wang Hao 2752
Giri Anish 2734 ½-½ Ivanchuk Vassily 2733
Morozevich Alexander 2736 1-0 Kamsky Gata 2763
Gelfand Boris 2773 ½-½ Leko Peter 2737
Runde 07 – 11. Juli 2013, 09:00h
Leko Peter 2737 - Karjakin Sergey 2776
Kamsky Gata 2763 - Gelfand Boris 2773
Ivanchuk Vassily 2733 - Morozevich Alexander 2736
Wang Hao 2752 - Giri Anish 2734
Grischuk Alexander 2780 - Wang Yue 2705
Mamedyarov Shakhriyar 2761 - Topalov Veselin 2767
Runde 08 – 12. Juli 2013, 09:00h
Karjakin Sergey 2776 - Topalov Veselin 2767
Wang Yue 2705 - Mamedyarov Shakhriyar 2761
Giri Anish 2734 - Grischuk Alexander 2780
Morozevich Alexander 2736 - Wang Hao 2752
Gelfand Boris 2773 - Ivanchuk Vassily 2733
Leko Peter 2737 - Kamsky Gata 2763
Runde 09 – 14. Juli 2013, 09:00h
Kamsky Gata 2763 - Karjakin Sergey 2776
Ivanchuk Vassily 2733 - Leko Peter 2737
Wang Hao 2752 - Gelfand Boris 2773
Grischuk Alexander 2780 - Morozevich Alexander 2736
Mamedyarov Shakhriyar 2761 - Giri Anish 2734
Topalov Veselin 2767 - Wang Yue 2705
Runde 10 – 15. Juli 2013, 09:00h
Karjakin Sergey 2776 - Wang Yue 2705
Giri Anish 2734 - Topalov Veselin 2767
Morozevich Alexander 2736 - Mamedyarov Shakhriyar 2761
Gelfand Boris 2773 - Grischuk Alexander 2780
Leko Peter 2737 - Wang Hao 2752
Kamsky Gata 2763 - Ivanchuk Vassily 2733
Runde 11 – 16. Juli 2013, 07:00h
Ivanchuk Vassily 2733 - Karjakin Sergey 2776
Wang Hao 2752 - Kamsky Gata 2763
Grischuk Alexander 2780 - Leko Peter 2737
Mamedyarov Shakhriyar 2761 - Gelfand Boris 2773
Topalov Veselin 2767 - Morozevich Alexander 2736
Wang Yue 2705 - Giri Anish 2734

(Zeitangaben: MESZ)


Fotos: Anastasiya Kharlovich

Text: Johannes Fischer


Turnierseite







Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren