Grand Prix Runde 4: Verpasste Gelegenheiten

25.09.2013 – Zwei Siege gab es in der vierten Runde des FIDE Grand Prix in Paris. Dominguez gewann mit Weiß gegen Giri und Ivanchuk mit Schwarz gegen Fressinet. Diese Partie hätte allerdings auch Fressinet gewinnen können. Und auch Grischuk verpasste im Spitzenduell gegen Caruana den Sieg. Die Tabelle führen jetzt Ivanchuk und Gelfand mit je 3 Punkten gemeinsam an.  Tabelle und Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Runde 4 25. September
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 1-0 GM Giri Anish 2737 7
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
1 GM Fressinet Laurent 2708 0-1 GM Ivanchuk Vassily 2731 4
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3

Das Spitzenduell der vierten Runde war die Begegnung zwischen Alexander Grischuk und Fabiano Caruana. Beide könnten mit einem Sieg beim Turnier in Paris in der Grand Prix-Gesamtwertung noch an Shakhriyar Mamedyarov vorbeiziehen und sich für das Kandidatenturnier 2014 qualifizieren. Entsprechend wichtig war ihre Partie in der vierten Runde. Und lange Zeit spielte Grischuk entsprechend inspiriert. Im Mittelspiel brachte er ein feines Bauernopfer, das ihm eine vorteilhafte Stellung sicherte, die er schließlich in ein besseres, vielleicht sogar gewonnenes Endspiel, verwandeln konnte. Grischuk hatte drei Bauern für den gegnerischen Springer, doch als er die Bauern zu schnell nach vorne schob, konnte Caruana in ein Remis entschlüpfen.

Mit Glück ein wichtiges Unentschieden gerettet: Fabiano Caruana

Auch Laurent Fressinet verpasste eine Reihe guter Möglichkeiten. Er spielte mit Weiß gegen Vassily Ivanchuk und wählte im Dameninder einen zurückhaltenden Aufbau, den er jedoch einfallsreich und unternehmend behandelte. Das sicherte ihm im Mittelspiel Vorteil, doch nachdem Fressinet eine Reihe guter Möglichkeiten ausgelassen hatte, kam Ivanchuk zu einem Konter, auf den Fressinet ungenau reagierte und so schnell in einer Verluststellung landete. Nachdem er gestern schon eine leicht schlechtere Stellung gegen Wang Hao gewonnen hatte, gelang es Ivanchuk jetzt in Runde vier, dieses Kunststück noch einmal zu wiederholen. Dadurch liegt er jetzt nach vier Runden mit 3 Punkten gemeinsam mit Boris Gelfand, der ebenfalls auf 3 Punkte kommt, gemeinsam an der Tabellenspitze.

Mit Glück den zweiten Sieg in Folge erzielt: Vassily Ivanchuk

Denn Boris Gelfand hatte gegen Etienne Bacrot keine große Mühe, zum Remis zu kommen. In einem Rossolimo-Sizilianer verfügte Bacrot mit Weiß optisch immer über ein kleines Plus, aber etwas Konkretes konnte der Franzose daraus nicht machen. Im 34. Zug endete die Partie dann mit Zugwiederholung.

Einen munteren Schlagabtausch lieferten sich Wang Hao und Hikaru Nakamura. Gegen Wang Haos Reti-Eröffnung ging Nakamura energisch vor, was allerdings auf Kosten seiner Königssicherheit ging, da er eine ganze Zeit auf die Rochade verzichtete. Das veranlasste Wang Hao zu einem Bauernopfer, für das er adäquate Kompensation erhielt, mehr aber auch nicht. Als Nakamura seinen König in Sicherheit brachte und schließlich rochierte, gewann Wang Hao den Bauern zurück und die Stellung verflachte zu einem vollkommen ausgeglichenen Turmendspiel.

Ein anspruchsloses Remis zauberten Ruslan Ponomariov und Evgeny Tomashevsky aufs Brett. Tomashevsky nahm mit Schwarz eine Holländisch-Stonewall-Aufstellung ein, schob seinen a-Bauern am Damenflügel vor, initiierte dann einige Abtauschaktionen im Zentrum, um die Stellung schließlich zu öffnen und weiteren Abtausch zu ermöglichen. Nach 29 Zügen kam es zu Zugwiederholung und Remis.

Seltsam verlief die Begegnung zwischen Leinier Dominguez Perez und Anish Giri. In einer bekannten Variante des Spaniers hatte Giri zeitweilig einen Bauern geopfert, den er mehrfach mit Ausgleich zurückerobern konnte. Doch Giri ließ sich mit dem Rückgewinn des Gambitbauern Zeit - zu viel Zeit. Denn als er den Minusbauern schließlich erobern wollte, verlor er einen anderen wichtigen Bauern und landete nur wenig später in einem schlechten Turmendspiel, das er nicht halten konnte.

Alle Partien bisher

 

Spielplan

Round 1 September 22nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
1 GM Fressinet Laurent 2708 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
3 GM Caruana Fabiano 2779 ½-½ GM Bacrot Etienne 2723 10
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
5 GM Nakamura Hikaru 2772 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Giri Anish 2737 7
Round 2 September 23rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Giri Anish 2737 7
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Ivanchuk Vassily 2731 4
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3
1 GM Fressinet Laurent 2708 1-0 GM Grischuk Alexander 2785 2
Round 3 September 24th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
3 GM Caruana Fabiano 2779 1-0 GM Fressinet Laurent 2708 1
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 1-0 GM Wang Hao 2736 11
5 GM Nakamura Hikaru 2772 1-0 GM Bacrot Etienne 2723 10
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
7 GM Giri Anish 2737 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
Round 4 September 25th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 1-0 GM Giri Anish 2737 7
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
1 GM Fressinet Laurent 2708 0-1 GM Ivanchuk Vassily 2731 4
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3
Round 5 September 27th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Grischuk Alexander 2785 2
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Fressinet Laurent 2708 1
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Wang Hao 2736 11
7 GM Giri Anish 2737 - GM Bacrot Etienne 2723 10
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
Round 6 September 28th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
11 GM Wang Hao 2736 - GM Giri Anish 2737 7
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Gelfand Boris 2764 6
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
Round 7 September 29th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Caruana Fabiano 2779 3
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Grischuk Alexander 2785 2
7 GM Giri Anish 2737 - GM Fressinet Laurent 2708 1
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Wang Hao 2736 11
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Bacrot Etienne 2723 10
Round 8 September 30th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Bacrot Etienne 2723 10
11 GM Wang Hao 2736 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Giri Anish 2737 7
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Gelfand Boris 2764 6
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
Round 9 October 2nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
7 GM Giri Anish 2737 - GM Caruana Fabiano 2779 3
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Grischuk Alexander 2785 2
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Fressinet Laurent 2708 1
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Wang Hao 2736 11
Round 10 October 3rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Wang Hao 2736 11
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Bacrot Etienne 2723 10
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Giri Anish 2737 7
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Gelfand Boris 2764 6
Round 11 October 4th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
7 GM Giri Anish 2737 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Caruana Fabiano 2779 3
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Grischuk Alexander 2785 2
11 GM Wang Hao 2736 - GM Fressinet Laurent 2708 1

Offizielles Hotel: Pullman Versailles in Paris

Spielort: Chapelle de la Villedieu

Organisation: FIDE zusammen mit FFE (Präsident - Diego Salazar und Executive Director - Laurent Verat)

Schiedsrichter: IA Luarent Freyd

Zweiter Schiedsrichter: Anastasia Sorokina

Chef des Schiedsgerichts: Israel Gelfer

Pressechef: Alina l'Ami

Fotos: FIDE/ Alina L'Ami (Pressechef)

Turnierseite. ..



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren