Grand Prix Runde 5: Zwei Siege für Schwarz

27.09.2013 – Zwei Franzosen sind beim Grand Prix Turnier in Paris dabei, Laurent Fressinet und Etienne Bacrot. Und es war Bacrot, der in Runde 5 zu seinem ersten Sieg kam. Er gewann mit Schwarz gegen Anish Giri. Für den zweiten Sieg und den zweiten Schwarzsieg des Tages sorgte Grischuk. Er besiegte den unberechenbaren Ivanchuk. Tabellenführer bleibt Gelfand. Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Round 5 September 27th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
3 GM Caruana Fabiano 2779 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 0-1 GM Grischuk Alexander 2785 2
5 GM Nakamura Hikaru 2772 ½-½ GM Fressinet Laurent 2708 1
6 GM Gelfand Boris 2764 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
7 GM Giri Anish 2737 0-1 GM Bacrot Etienne 2723 10
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9

Fast könnte man meinen, Ivanchuk sei der gestrige Ruhetag nicht bekommen. Nach seinen beiden glücklichen Siegen in Runde drei und vier spielte er in Runde mit Weiß gegen Alexander Grischuk durchaus eigenwillig. Nachdem er in einem Grünfeld-Inder mit 11.h4 nach vorne gesprescht war, stellte er seinen schwarzfeldrigen Läufer im 12. Zug nach h2, um ihn dann mit 13.f4 die Sicht zu versperren und einzumauern. Als er sich und seinen Läufer halbwegs und unter Bauernopfer wieder befreit hatte, übersah Ivanchuk eine taktische Abwicklung, nach der er auf Verlust stand. Den Rest wollte sich Ivanchuk nicht mehr zeigen lassen - er gab im 31. Zug auf.

Alexander Grischuk profitierte von der plötzlichen Formschwäche Ivanchuks

Unberechenbar: Vassily Ivanchuk

So sehr er sich auch in die Partie vertiefte - Boris Gelfand gelang es nicht, in der Verbesserten Tarrasch-Variante gegen Wang Hao mit Weiß zu einer besseren Stellung zu kommen. Nach der Eröffnung verflachte die Stellung rasch und im 32. Zug brachte eine Zugwiederholung das mittlerweile von beiden Seiten gewünschte Remis.

Boris Gelfand zu Beginn der Partie

Vielleicht geht es ohne Jackett besser

Wang Hao

Ruslan Ponomariov kam in Runde fünf mit Schwarz gegen Fabiano Caruana zu seinem fünften Remis. Caruana, der das Turnier gewinnen muss, wenn er in der Grand Prix-Gesamtwertung Zweiter werden und sich für das Kandidatenturnier qualifizieren will, gelang es nicht, Ponomariov in der Berliner Verteidigung nennenswert unter Druck zu setzen. Zwischenzeitlich spielte er zwar mit zwei aktiven Springern gegen das Läuferpaar, aber dieses positionelle Ungleichgewicht verflüchtigte sich bald und nach dem baldigen Abtausch der Leichtfiguren kam es zu einem ausgeglichenen Turmendspiel, das im 46. Zug Remis endete.

 Fabiano Caruana fand kein Mittel gegen die Berliner Verteidigung

 Ruslan Ponomariov: fünf Runden, fünf Remis

Aufregung herrschte in der Partie zwischen Hikaru Nakamura und Laurent Fressinet erst zum Schluss. In der Eröffnung sicherte sich Nakamura in einem Spanier leichte Vorteile, denn er konnte die Struktur eines Abtauschspaniers herbeiführen, in dem er über die Bauernmehrheit am Königsflügel verfügte. Doch von großer Bedeutung war das nie. Schon bald löste Nakamura den schwarzen Doppelbauern auf c6 auf und wenig später forcierte Fressinet das Remis durch Dauerschach mit einer kleinen Kombination.

Hikaru Nakamura - dieses Mal ohne Sonnenbrille oder Baseballkäppi

Fressinet auf Gelfands Spuren

Äußerst zielstrebig agierte Evgeny Tomashevsky gegen Leinier Dominguez. Allerdings fehlte ihm der Ehrgeiz, denn die ganze Partie über schien er mit einem Remis einverstanden zu sein. Tomashevsky ließ kaum eine Gelegenheit aus, die Stellung zu vereinfachen, um schließlich in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern abzuwickeln, in dem er zwar einen Bauern weniger hatte, das aber für Schwarz nicht zu gewinnen war.

Ein entschlossenes Remis

Zu seinem ersten Sieg im Turnier und zum zweiten Sieg für das französische Team, das in Paris immerhin Heimvorteil hat, kam Etienne Bacrot. In einer ausgeglichenen, aber inhaltsreichen Stellung der Englischen Symmetrievariante gewann er im Mittelspiel durch eine taktische Abwicklung einen Bauern und kam in Vorteil. Auf der Suche nach Gegenspiel opferte Giri weiteres Material, aber hatte mit dieser Strategie keinen Erfolg. Kurz nach Ende der Zeitnotphase gab er seine hoffnungslose Stellung auf. 

Anish Giri: kein Glück gegen Etienne Bacrot

Alle Partien bisher

 

Spielplan

Round 1 September 22nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
1 GM Fressinet Laurent 2708 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
3 GM Caruana Fabiano 2779 ½-½ GM Bacrot Etienne 2723 10
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
5 GM Nakamura Hikaru 2772 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Giri Anish 2737 7
Round 2 September 23rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Giri Anish 2737 7
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Ivanchuk Vassily 2731 4
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3
1 GM Fressinet Laurent 2708 1-0 GM Grischuk Alexander 2785 2
Round 3 September 24th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
3 GM Caruana Fabiano 2779 1-0 GM Fressinet Laurent 2708 1
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 1-0 GM Wang Hao 2736 11
5 GM Nakamura Hikaru 2772 1-0 GM Bacrot Etienne 2723 10
6 GM Gelfand Boris 2764 1-0 GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
7 GM Giri Anish 2737 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
Round 4 September 25th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 ½-½ GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 1-0 GM Giri Anish 2737 7
10 GM Bacrot Etienne 2723 ½-½ GM Gelfand Boris 2764 6
11 GM Wang Hao 2736 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2772 5
1 GM Fressinet Laurent 2708 0-1 GM Ivanchuk Vassily 2731 4
2 GM Grischuk Alexander 2785 ½-½ GM Caruana Fabiano 2779 3
Round 5 September 27th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
3 GM Caruana Fabiano 2779 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2756 12
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 0-1 GM Grischuk Alexander 2785 2
5 GM Nakamura Hikaru 2772 ½-½ GM Fressinet Laurent 2708 1
6 GM Gelfand Boris 2764 ½-½ GM Wang Hao 2736 11
7 GM Giri Anish 2737 0-1 GM Bacrot Etienne 2723 10
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
Round 6 September 28th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
11 GM Wang Hao 2736 - GM Giri Anish 2737 7
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Gelfand Boris 2764 6
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
Round 7 September 29th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Caruana Fabiano 2779 3
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Grischuk Alexander 2785 2
7 GM Giri Anish 2737 - GM Fressinet Laurent 2708 1
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Wang Hao 2736 11
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Bacrot Etienne 2723 10
Round 8 September 30th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Bacrot Etienne 2723 10
11 GM Wang Hao 2736 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Giri Anish 2737 7
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Gelfand Boris 2764 6
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
Round 9 October 2nd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
7 GM Giri Anish 2737 - GM Caruana Fabiano 2779 3
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Grischuk Alexander 2785 2
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Fressinet Laurent 2708 1
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Wang Hao 2736 11
Round 10 October 3rd
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Ponomariov Ruslan 2756 - GM Wang Hao 2736 11
1 GM Fressinet Laurent 2708 - GM Bacrot Etienne 2723 10
2 GM Grischuk Alexander 2785 - GM Dominguez Perez Leinier 2757 9
3 GM Caruana Fabiano 2779 - GM Tomashevsky Evgeny 2703 8
4 GM Ivanchuk Vassily 2731 - GM Giri Anish 2737 7
5 GM Nakamura Hikaru 2772 - GM Gelfand Boris 2764 6
Round 11 October 4th
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
6 GM Gelfand Boris 2764 - GM Ponomariov Ruslan 2756 12
7 GM Giri Anish 2737 - GM Nakamura Hikaru 2772 5
8 GM Tomashevsky Evgeny 2703 - GM Ivanchuk Vassily 2731 4
9 GM Dominguez Perez Leinier 2757 - GM Caruana Fabiano 2779 3
10 GM Bacrot Etienne 2723 - GM Grischuk Alexander 2785 2
11 GM Wang Hao 2736 - GM Fressinet Laurent 2708 1

Offizielles Hotel: Pullman Versailles in Paris

Spielort: Chapelle de la Villedieu

Organisation: FIDE zusammen mit FFE (Präsident - Diego Salazar und Executive Director - Laurent Verat)

Schiedsrichter: IA Luarent Freyd

Zweiter Schiedsrichter: Anastasia Sorokina

Chef des Schiedsgerichts: Israel Gelfer

Pressechef: Alina l'Ami

Fotos: FIDE/ Alina L'Ami (Pressechef)

Text: Johannes Fischer

Turnierseite. ..



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren