Grand Prix: Spanischer Tag in Runde 8

30.05.2013 – Fronleichnam war beim FIDE Grand Prix in Thessaloniki ein spanischer Tag. In fünf der sechs Partien in Runde acht kam es zur Spanischen Verteidigung. Dreimal gewann Schwarz, einmal Weiß, eine Partie endete Remis. Nur Hikaru Nakamura versuchte es mit Französisch. Doch das brachte ihm gegen Gata Kamsky kein Glück, er verlor und Kamsky übernahm mit 6 aus 8 die alleinige Tabellenführung.  Zur spanischen Runde...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die achte Runde

Im Duell zwischen Gata Kamsky, Nummer zwei der amerikanischen Rangliste und frisch gekürter US-Meister 2013, und Hikaru Nakamura, der Nummer eins der amerikanischen Rangliste, hatte dieses Mal Kamsky das bessere Ende für sich. Kamsky spielte mit Weiß und wählte gegen Nakamuras Französisch die Tarrasch-Variante, die bald zu ungewöhnlichen Bildern und einer zweischneidigen Stellung führte. Mit 15...Da3?! unterlief Nakamura in der scharfen Stellung eine Ungenauigkeit, die ihn in Nachteil brachte. Nakamura wehrte sich mit einem Qualitätsopfer, aber konnte diesen materiellen Nachteil im weiteren Verlauf der Partie nicht kompensieren und verlor.

US-Meister Gata Kamsky setzt sich in Thessaloniki an die Spitze des Feldes.

Hikaru Nakamura

Eine inhaltsreiche Partie spielten Alexander Grischuk und Fabiano Caruana. In der Spanischen Anti-Marshall-Variante opferte Grischuk bald nach Abschluss der Eröffnungsphase einen Bauern am Damenflügel, um am Königsflügel angreifen zu können. Caruana gelang es jedoch, die Damen zu tauschen, was dem weißen Angriff viel von seinem Schwung nahm. Doch die aktiven weißen Figuren sicherten Grischuk Vorteil, den er bis ins Endspiel festhielt. Einen Weg zum Gewinn fand er jedoch nicht und Caruana konnte sich schließlich in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern und ins Remis retten.

Alexander Grischuk

Fabiano Caruana musste Gata Kamsky an sich vorbeiziehen lassen.
Bauernopfer für Intitiative, das war das Thema der Partie zwischen Leinier Dominguez und Alexander Morozevich. In einem geschlossenen Spanier mit 6.d3 gab Morozevich früh einen Bauern, um die Initiative an sich zu reißen. Dominguez konterte, indem er den Bauern zurückgab, um sich seinerseits Vorteil und Initiative zu sichern. Kurz darauf versuchte es Morozevich noch einmal mit einem Bauernopfer, doch Dominguez reagierte wie zuvor: Er gab den Bauern umgehend zurück und erhielt dafür Initiative und starken Angriff. Morozevich musste seine Dame geben, um die weißen Drohungen abzuwehren, aber das half nicht wirklich und nur wenige Züge später gab Morozevich die hoffnungslose Stellung auf.

Leinier Dominguez bewies Gefühl für Dynamik

Auch Veselin Topalov und Etienne Bacrot diskutierten Vor- und Nachteile des Spaniers, hier allerdings stand die Berliner Verteidigung auf dem Brett, die bald zu einer Struktur aus der Spanischen Abtauschvariante führte. Doch zu dem im Spanier oft üblichen filigranen positionellen Manövern kam es in nicht, denn Topalov unterlief im 14. Zug ein Versehen (14.Lc3?), das Bacrot zu einer kleinen Kombination nutzte, die ihm Vorteil brachte. Topalov versuchte seine Stellung mit einem Qualitätsopfer zu verteidigen, aber landete bald in einem schlechteren Endspiel, das Bacrot ohne große Mühe gewann.

Nachdenklich: Veselin Topalov und Etienne Bacrot
Vassily Ivanchuk ist in Thessaloniki einfach nicht in Form. Das zeigte sich auch in seiner Partie gegen Peter Svidler. In einem Spanier kam es zu einer ausgeglichenen Stellung, die Ivanchuk, der mit Weiß spielte, jedoch mit einem Qualitätsopfer verschärfte. Tatsächlich hatte Weiß immer genug Spiel für die Qualität, aber unmittelbar nach der Zeitkontrolle unterlief Ivanchuk in leicht schlechterer Stellung ein Fehler, der Svidler klaren Vorteil gab. Ob und wie Svidler diesen Vorteil verwerten konnte, wollte sich Ivanchuk nicht mehr zeigen lassen und gab stattdessen sofort auf.

Vassily Ivanchuk will in Thessaloniki einfach nichts gelingen.

Peter Svidler bringt seine Figuren in Stellung.Für den dritten Schwarzsieg im Spanier sorgte schließlich Rustam Kasimdzhanov. Er verteidigte sich gegen Ruslan Ponomariovs 1.e4 mit der Möller-Variante im Spanier, die zu einer taktisch komplizierten Mittelspielstellung führte. So kompliziert, dass Ponomariov im 29. Zug eine gute Möglichkeit übersah. Mit 29.Da1! statt 29.Db2? hätte er sich großen Vorteil sichern können, nach dem Partiezug war es Kasimdzhanov, der das Tempo diktierte. Denn mit einer taktischen Abwicklung gewann er zwei Figuren für einen Turm und verdichtete diesen Vorteil im Endspiel schließlich zu einem ganzen Punkt.  


Ruslan Ponomariov verpasste eine gute Chance.


Rustam Kasimdzhanov



Alle bisherigen Partien



Spielplan

SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
1 GM Topalov Veselin 2793 ½-½ GM Grischuk Alexander 2779 12
2 GM Kamsky Gata 2741 1-0 GM Dominguez Perez Leinier 2723 11
3 GM Ponomariov Ruslan 2742 ½-½ GM Caruana Fabiano 2774 10
4 GM Ivanchuk Vassily 2755 ½-½ GM Morozevich Alexander 2760 9
5 GM Svidler Peter 2769 1-0 GM Bacrot Etienne 2725 8
6 GM Kasimdzhanov Rustam 2699 1-0 GM Nakamura Hikaru 2775 7
Round 2 on 2013/05/23 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Grischuk Alexander 2779 1-0 GM Nakamura Hikaru 2775 7
8 GM Bacrot Etienne 2725 ½-½ GM Kasimdzhanov Rustam 2699 6
9 GM Morozevich Alexander 2760 1-0 GM Svidler Peter 2769 5
10 GM Caruana Fabiano 2774 1-0 GM Ivanchuk Vassily 2755 4
11 GM Dominguez Perez Leinier 2723 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2742 3
1 GM Topalov Veselin 2793 ½-½ GM Kamsky Gata 2741 2
Round 3 on 2013/05/24 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
2 GM Kamsky Gata 2741 ½-½ GM Grischuk Alexander 2779 12
3 GM Ponomariov Ruslan 2742 ½-½ GM Topalov Veselin 2793 1
4 GM Ivanchuk Vassily 2755 0-1 GM Dominguez Perez Leinier 2723 11
5 GM Svidler Peter 2769 ½-½ GM Caruana Fabiano 2774 10
6 GM Kasimdzhanov Rustam 2699 ½-½ GM Morozevich Alexander 2760 9
7 GM Nakamura Hikaru 2775 ½-½ GM Bacrot Etienne 2725 8
Round 4 on 2013/05/25 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Grischuk Alexander 2779 ½-½ GM Bacrot Etienne 2725 8
9 GM Morozevich Alexander 2760 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2775 7
10 GM Caruana Fabiano 2774 ½-½ GM Kasimdzhanov Rustam 2699 6
11 GM Dominguez Perez Leinier 2723 1-0 GM Svidler Peter 2769 5
1 GM Topalov Veselin 2793 1-0 GM Ivanchuk Vassily 2755 4
2 GM Kamsky Gata 2741 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2742 3
Round 5 on 2013/05/27 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
3 GM Ponomariov Ruslan 2742 ½-½ GM Grischuk Alexander 2779 12
4 GM Ivanchuk Vassily 2755 ½-½ GM Kamsky Gata 2741 2
5 GM Svidler Peter 2769 ½-½ GM Topalov Veselin 2793 1
6 GM Kasimdzhanov Rustam 2699 0-1 GM Dominguez Perez Leinier 2723 11
7 GM Nakamura Hikaru 2775 ½-½ GM Caruana Fabiano 2774 10
8 GM Bacrot Etienne 2725 ½-½ GM Morozevich Alexander 2760 9
Round 6 on 2013/05/28 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Grischuk Alexander 2779 ½-½ GM Morozevich Alexander 2760 9
10 GM Caruana Fabiano 2774 1-0 GM Bacrot Etienne 2725 8
11 GM Dominguez Perez Leinier 2723 ½-½ GM Nakamura Hikaru 2775 7
1 GM Topalov Veselin 2793 ½-½ GM Kasimdzhanov Rustam 2699 6
2 GM Kamsky Gata 2741 1-0 GM Svidler Peter 2769 5
3 GM Ponomariov Ruslan 2742 1-0 GM Ivanchuk Vassily 2755 4
Round 7 on 2013/05/29 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
4 GM Ivanchuk Vassily 2755 ½-½ GM Grischuk Alexander 2779 12
5 GM Svidler Peter 2769 ½-½ GM Ponomariov Ruslan 2742 3
6 GM Kasimdzhanov Rustam 2699 0-1 GM Kamsky Gata 2741 2
7 GM Nakamura Hikaru 2775 1-0 GM Topalov Veselin 2793 1
8 GM Bacrot Etienne 2725 ½-½ GM Dominguez Perez Leinier 2723 11
9 GM Morozevich Alexander 2760 0-1 GM Caruana Fabiano 2774 10
Round 8 on 2013/05/30 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Grischuk Alexander 2779 ½-½ GM Caruana Fabiano 2774 10
11 GM Dominguez Perez Leinier 2723 1-0 GM Morozevich Alexander 2760 9
1 GM Topalov Veselin 2793 0-1 GM Bacrot Etienne 2725 8
2 GM Kamsky Gata 2741 1-0 GM Nakamura Hikaru 2775 7
3 GM Ponomariov Ruslan 2742 0-1 GM Kasimdzhanov Rustam 2699 6
4 GM Ivanchuk Vassily 2755 0-1 GM Svidler Peter 2769 5
Round 9 on 2013/06/01 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
5 GM Svidler Peter 2769 - GM Grischuk Alexander 2779 12
6 GM Kasimdzhanov Rustam 2699 - GM Ivanchuk Vassily 2755 4
7 GM Nakamura Hikaru 2775 - GM Ponomariov Ruslan 2742 3
8 GM Bacrot Etienne 2725 - GM Kamsky Gata 2741 2
9 GM Morozevich Alexander 2760 - GM Topalov Veselin 2793 1
10 GM Caruana Fabiano 2774 - GM Dominguez Perez Leinier 2723 11
Round 10 on 2013/06/02 at 14:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
12 GM Grischuk Alexander 2779 - GM Dominguez Perez Leinier 2723 11
1 GM Topalov Veselin 2793 - GM Caruana Fabiano 2774 10
2 GM Kamsky Gata 2741 - GM Morozevich Alexander 2760 9
3 GM Ponomariov Ruslan 2742 - GM Bacrot Etienne 2725 8
4 GM Ivanchuk Vassily 2755 - GM Nakamura Hikaru 2775 7
5 GM Svidler Peter 2769 - GM Kasimdzhanov Rustam 2699 6
Round 11 on 2013/06/03 at 12:00
SNo. Name Rtg Res. Name Rtg SNo.
6 GM Kasimdzhanov Rustam 2699 - GM Grischuk Alexander 2779 12
7 GM Nakamura Hikaru 2775 - GM Svidler Peter 2769 5
8 GM Bacrot Etienne 2725 - GM Ivanchuk Vassily 2755 4
9 GM Morozevich Alexander 2760 - GM Ponomariov Ruslan 2742 3
10 GM Caruana Fabiano 2774 - GM Kamsky Gata 2741 2
11 GM Dominguez Perez Leinier 2723 - GM Topalov Veselin 2793 1

Grand Prix-Serie 2012/13

Stand nach drei Turnieren:


Text: Johannes Fischer

Fotos: Anastasiya Karlovich (FIDE)

Turnierseite...


Themen: FIDE Grand Prix
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren