Grand Prix: Wang Yue, Bacrot und Alekseev mit Siegen

17.12.2008 – Mit einer sauberen strategischen Leistung brachte Wang Yue seine Partie gegen Pavel Eljanov im Endspiel zum Erfolg. Auch Evgeny Alekseev erwies sich gegen Rustam Kasimdzhnaov heute als strategisch überlegen. Mit einem positionellen Qualitätsopfer, das ihm allerdings einen wichtigen Bauern einbrachte, riss er die Führung an sich und gab sie nicht mehr her. Zwischen Bacrot und Leko regierte indes die Taktik. Mit 17.g4 hatte der Franzose in einer sehr aktuellen Variante der Caro-Kann Verteidigung ein typisches Bauernopfer gebracht, das an dieser Stelle überraschenderweise neu war. Wahrscheinlich war die Position haltbar, aber in jedem Fall schwierig. Am Ende entschied ein Damenopfer. Teimour Radjabov bleibt trotz eines Remis gegen Mamedyarov in Führung.Offizielle Seite... Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fotos: FIDE





 


Bacrot schlägt Leko




Evgeny Alexeev


Wang Yue besiegt Pavel Eljanov


Radjabov bleibt Erster


Ein Partiechen zwischendurch

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren