Grand Swiss 2023 wieder auf der Isle of Man

von ChessBase
18.03.2022 – Aus dem Isle of Man Open wurde 2019 das Grand Swiss, mit dem die FIDE einen weiteren Qualifikationsweg zum Kandidatenturnier eröffnete. Die besten zwei Spieler, bzw. Spielerinnen aus dem Grand Swiss der Frauen qualifizieren sich. Wegen Reisebeschränkungen wurde das Grand Siwss 2021 nach Lettland verlegt. 2023 soll es wieder auf der Isle of Man stattfinden, gab die FIDE bekannt.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Pressemitteilung

Isle of Man wird Gastgeber der FIDE Grand Swiss und Women's Grand Swiss 2023

Der Internationale Schachverband (FIDE) freut sich, bekannt zu geben, dass die Isle of Man im Jahr 2023 Gastgeber des FIDE Grand Swiss und des FIDE Women's Grand Swiss sein wird. Die Veranstaltungen werden vom 23. Oktober bis zum 5. November 2023 gleichzeitig im prächtigen Königssaal der Villa Marina in Douglas stattfinden.

Das Grand Swiss kehrt auf die Insel zurück, nachdem es bei der Ausgabe 2021 aufgrund der strengen Reisebeschränkungen auf der Isle of Man von Douglas nach Riga verlegt werden musste.

Mit insgesamt 157 Spielern aus rund 35 Ländern (114 im offenen Turnier und 50 im Frauenturnier) wurde das Preisgeld dank der Großzügigkeit der Familie Scheinberg, der Schirmherrin der Veranstaltung, auf insgesamt 600.000 USD erhöht. 

Die 109 Einladungen zur Teilnahme am FIDE Grand Swiss (Open) werden nach folgenden Kriterien vergeben: 

A. Einhundert Spieler qualifizieren sich nach Rating, TPR oder anderen vom GSC ausgearbeiteten und vom FIDE-Rat genehmigten Kriterien. Das System wird bis zum 31. Dezember 2022 festgelegt und bekannt gegeben. 

 B. Ein Spieler aus der Rangliste der ACP Tour 2022 zum 31. Dezember 2022. 

 C. Weltmeisterin der Frauen mit Stand vom 31. Dezember 2022. 

 D. Vier Plätze für Kontinente. Jeder Platz wird bis zum 31. August 2023 durch den jeweiligen Kontinentalpräsidenten festgelegt. 

 E. Drei Spielerinnen, die vom FIDE-Präsidenten nominiert werden.

Der Veranstalter ist berechtigt, fünf weitere Spieler nach eigener Wahl hinzuzufügen, wobei die Gesamtzahl der Spieler auf maximal 114 begrenzt ist. Der Weltmeister und der Vizeweltmeister sind berechtigt, am Grand Swiss teilzunehmen, wenn sie die Kriterien eines der oben genannten Wege erfüllen, und erhalten die gleichen finanziellen Bedingungen wie die anderen Qualifikanten.

Die 50 Einladungen zur Teilnahme am FIDE-Grand-Swiss-Turnier für Frauen werden nach den folgenden Kriterien vergeben: 

A. Vierzig Spielerinnen qualifizieren sich nach Rating, TPR oder anderen vom GSC ausgearbeiteten und vom FIDE-Rat genehmigten Kriterien. Das System wird bis zum 31. Dezember 2022 festgelegt und bekannt gegeben. 

B. Eine Spielerin aus der Rangliste der ACP Women's Series 2022 zum 31. Dezember 2022. 

C. Vier Kontinentalplätze. Jeder Platz wird von der jeweiligen Kontinentalpräsidentin bis zum 31. August 2023 festgelegt. 

D. Drei Spielerinnen, die vom FIDE-Präsidenten nominiert werden.

Der Veranstalter ist berechtigt, zwei weitere Spielerinnen nach eigener Wahl hinzuzufügen, so dass insgesamt maximal 50 Spielerinnen teilnehmen können. Die Weltmeisterin und die Vizeweltmeisterin sind berechtigt, am Women's Grand Swiss teilzunehmen, wenn sie die Kriterien eines der oben genannten Wege erfüllen, und erhalten die gleichen finanziellen Bedingungen wie die anderen Qualifikanten.

Wie bei der letzten Ausgabe qualifizieren sich die Siegerin und die Zweitplatzierte beider Wettbewerbe für das Kandidatenturnier bzw. das Kandidatenturnier der Frauen.

Meldung bei FIDE...

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren