Graz Open, Match Ragger vs. Gelfand und Arnold Schwarzenegger

von André Schulz
19.02.2019 – Das Graz-Open wird in diesem Jahr durch einen Wettkampf zwischen Markus Ragger und Boris Gelfand geadelt. Nach zwei von sechs Partien führt Österreichs Nummer Eins etwas überraschend mit 2:0. Über die Organisatorin Andrea Schmidbauer erfährt das Turnier sogar eine Verbindung zu Arnold Schwarzenegger. | Fotos: chess-results.com

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Ragger überrascht

Diese Woche findet im Grazer Hotel Novapark Graz Open statt. Gut 120 Schachfreunde nehmen in der A-Gruppe teil, darunter 64 Titelträger. Hinter dem Gastgeber Österreich stellt auch bei diesem Open in Graz Schachboomland Indien das zweitgrößte Kontingent der Turnierteilnehmer.  

Organisatorin des Turnier ist Andrea Schmidbauer. Sie war in ihrer Jugendzeit mehrfach Österreichische Staatsmeisterin in verschiedenen Altersklassen und hat auch an Jugendweltmeisterschaften teilgenommen. Mit dem Eintritt ins Studium und später ins Berufsleben hat sie das Turnierschach aufgegeben, kehrte aber als Schiedsrichterin zurück und wurde zudem Genderbeauftragte beim Österreichischen Schachbund. Andrea Schmidbauer hat einen etwas ungewöhnlichen Beruf. Sie hat Europäische Ethnologie studiert und ist seit zwei Jahren Direktorin des Arnold-Schwarzenegger-Museums. Dieses befindet sich in dessen Geburtshaus in Thal und wird vom "Terminator" persönlich unterstützt.

Bekanntermaßen gehört auch Arnold Schwarzenegger zu den Anhängern des Schachspiels.

Schwarzenegger bei einer Sport-Messe in Buenos Aires| Foto: Albert Silver

Die ersten beiden Plätze in der Setzliste des Graz-Opens nehmen die russischen Großmeister Dmitry Kryakvin und Maxim Turov ein. Allerdings überstand von den beiden Elofavoriten nur Turov die ersten beiden Runden ohne Verlustpunkt.

Der junge Hofheimer Bundesligaspieler Thore Perske ist von den wenigen deutschen Spielern im Feld der elobeste und neben FM Thomas Hoefelsauer als Internationaler Meister auch der einzige deutsche Titelträger. Der frühere Deutsche U14-Meister startete ebenfalls mit zwei Siegen. 

Eröffnung des Graz Opens | Foto: chess-results.com

Das Turnier wird durch einen parallel durchgeführten Wettkampf zwischen Markus Ragger und Boris Gelfand zusätzlich geadelt. Das Match wird über sechs Partien geführt. Von diesen konnte Österreichs Nummer Eins gleich die ersten beiden Partien zwei für sich entscheiden. 

 

Man kann sich schwer vorstellen, dass der langjährige Weltklassesepieler und Vizweltmeister von 2012 hier tatsächlich die Dame eingestellt hat. Vielleicht hat er die kommende Abwicklung falsch eingeschätzt. Es folgte 29.Tg7. Nach 29...Kxg7 30.Lxh4 Txh4 waren die schwarzen Türme zu schwach.

Wettkampf Ragger-Gelfand

 

Tabelle Open

1 2
 
GM Turov Maxim     RUS 2585   2,0 0 0 10 2,9
  7
 
IM Gazik Viktor U18   SVK 2512   2,0 0 0 10 3,9
  13
 
GM Ankit R. Rajpara     IND 2451   2,0 0 0 10 4,7
  14
 
IM Perske Thore     GER 2451 SV 1920 Hofheim 2,0 0 0 10 4,3
  15
 
IM Haldorsen Benjamin     NOR 2450 Bergen Sjakklubb 2,0 0 0 10 4,4
  16
 
CM Teclaf Pawel U18   POL 2450 Kks Ormuzd Kartuzy 2,0 0 0 10 4,1
  17
 
IM Markoja Boris     SLO 2440 Sv Gamlitz 2,0 0 0 10 4,4
  18
 
IM Xiang Zeyu     CHN 2436   2,0 0 0 10 4,2
  19
 
IM Tomazini Zan     SLO 2432 Schachclub Mpoe Maria Saal 2,0 0 0 10 4,1
  21
 
IM Nguyen Piotr     POL 2420   2,0 0 0 10 4,3
  22
 
IM Radovanovic Nikola     SRB 2418   2,0 0 0 10 4,3
  31
 
FM Hoefelsauer Thomas     GER 2361 Wolfurt 2,0 0 0 20 7,6
  37
 
IM Danner Georg S65   AUT 2333   2,0 0 0 10 9,1
  41
 
  Leisch Lukas U18   AUT 2313   2,0 0 0 20 17,6
  44
 
FM Pranav Anand U18   IND 2303   2,0 0 0 20 16,6
  56
 
  Frank Emanuel     AUT 2248 Ask Salzburg 2,0 0 0 20 15,8
  57
 
  Mohite Ranveer     IND 2238   2,0 0 0 20 15,6
18 1
 
GM Kryakvin Dmitry     RUS 2588   1,5 0 0 10 -1,9

Partien Graz Open

 

 

Interview mit Andrea Schmidbauer bei "Frau Schach"...

Homepage des Arnold Schwarzenegger Museums...

 



Themen: Graz Open

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren