Gregory Kajdanov gewinnt US-Seniorenmeisterschaft

von ChessBase
27.07.2021 – Im Kampf um den Titel bei den US-Seniorenmeisterschaften Ü50 wurde ein Stichkampf zwischen den punktgleichen Gregory Kajdanov und Larry Christiansen notwendig. Kajdanov gewann diesen gestern im Saint Louis Chess Center mit 1,5:0,5 und gewinnt damit seinen ersten US-Meistertitel und 16.000 Euro Preisgeld. | Fotos: Crystal und Austin Fuller

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Gregory Kajdanov gewinnt Stichkampf

Gregroy Kajdanov dominierte die US-Seniorenmeisterschaft Ü50, doch in der vorletzten Runde unterlag er Alex Yermolinsky. Das gab Larry Christiansen Gelegenheit, mit dem Spitzenreiter gleichzuziehen.

Bei Punktgleichheit an der Spitze sieht das Reglement einen Stichkampf vor. Dieser wurde am Montag mit zwei Schnellschachpartien ausgetragen.

Die erste Partie endete remis. Kajdanov konnte die zweite Partie dann aber für sich entscheiden.

Die Partien wurden mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten plus zwei Sekunden Delay gespielt. Bei Gleichstand nach zwei Partien wäre eine Armageddonpartie gefolgt.

Für Gregory Kajdanov ist dies der erste nationale Titelgewinn in den USA.

Im August ist das Chess Center in Saint Louis Gastgeber des Saint Louis Rapid & Blitz (9. bis 16. August) und des Sinquefield Cup (16.-28. August) im Rahmen der Grand Chess Tour.

Partien

 

Turnierseite...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren