Grischuk übernimmt Tabellenführung in Linares

25.02.2009 – Die sechste Runde des Großmeisterturniers in Linares hatte es in sich. Ein Spitzenduell war das Aufeinandertreffen der Tabellenführer Alexander Grischuk und Levon Aronian, das zweite Spitzenduell war die Begegnung zwischen Magnus Carlsen und Vishy Anand. Beide Partien boten interessantes Schach. Grischuk zeigte, wie gut er angreifen kann, und Magnus Carlsen zeigte, wie gut er technische Stellungen spielt. Im Duell der Kellerkinder trennten sich Wang Yue und Teimour Radjabov remis, genau wie Vassily Ivanchuk und Leinier Dominguez im Mittelfeldduell. Wobei Ivanchuk erneut für Verwunderung sorgte. In der Tabelle liegt jetzt Alexander Grischuk mit 4,5 Punkten vorne, gefolgt von Carlsen und Aronian mit je 3,5 Punkten.Turnierseite...Bericht, Partien, Bilder, etc...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Technik, Taktik, Unverständnis: Die sechste Runde in Linares

Von Johannes Fischer
Bilder: Nadja Woisin

Strassenschach

Linares ist im Schachfieber und entsprechend begleitet wird das Großmeisterturnier. Heute spielte man Schach auf der Strasse. Und alle machten mit.


Die Schönen


Die Coolen


Die Nachdenklichen





Fernsehen und Politiker


Sogar die Polizei


Und natürlich der Nachwuchs









Das Großmeisterturnier

Runde 6, Mittwoch, 25. Februar 2009

M. Carlsen - V. Anand 1-0
A. Grischuk - L. Aronian 1-0
Wang Yue - T. Radjabov 0,5-0,5
V. Ivanchuk - L. Dominguez 0,5-0,5

Bei den Großmeistern verfolgte das Publikum vor allem zwei Begegnungen gespannt: Alexander Grischuk gegen Levon Aronian und Magnus Carlsen gegen Vishy Anand.

Bei Vassily Ivanchuk und Leinier Dominguez ging es darum, den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren und Wang Yue und Teimour Radjabov wollten nicht mehr länger am Tabellenende bleiben.

Keine Angst vor Vorbereitung

Die Partie Grischuk gegen Aronian entwickelte sich tatsächlich zu einem Spitzenduell. Während Grischuk bereits in der Eröffnung viel Zeit verbrauchte, folgte Aronian lange seiner Vorbereitung und zog dementsprechend schnell. Das änderte sich erst, als Grischuk ein interessantes Bauernopfer brachte, das ihm Angriffsmöglichkeiten gegen die geschwächte Königsstellung des Schwarzen gab. So entstand eine scharfe, zweischneidige Partie, in der Grischuks Angriff am Ende durchschlug.

Alexander Grischuk - Levon Aronian
1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6 5.Lg5 h6 6.Lh4 dxc4 7.e4 g5 8.Lg3 b5 9.Se5 h5 10.h4 g4 11.Le2 Lb7 12.0-0 Sbd7 13.Dc2 Sxe5 14.Lxe5 Lg7 15.b3 0-0 16.bxc4 Sh7 17.Lxg7 Kxg7 18.Tad1 Dxh4 19.cxb5 cxb5 20.Sxb5 Tac8 21.Dd3 Tfd8



22.d5 exd5 23.Dd4+ Kg8 24.Dxa7 De7 25.e5 Dxe5 26.Dxb7 Tb8 27.Dc7 Dxe2 28.Sd4 Dc4 29.De5 Te8 30.Dxh5 Tb6 31.Sf5 Tbe6 32.Se3 Dxa2 33.Sxg4 De2 34.Dh4 Dc4 35.f4 Tg6 36.Tf3 Dc5+ 37.Kh1 De7 38.Dh3 Dd6 39.f5 Tg5 40.Sh6+ Kf8 41.Sxf7 Df6


42.Sxg5 Sxg5 43.Dh4 Te7 44.Th3 Dxf5 45.Dh8+ Kf7 46.Th5 Te8 47.Dh6 Tg8 48.Dd6 Tg6 49.Dxd5+ Dxd5 50.Txd5 Se4 51.Thf5+ Kg7 52.Td7+ Kh6 53.Tf4 Sg3+ 54.Kh2 Sh5 55.Ta4 Sf6 56.Tdd4 Tg5 57.Tf4 Tg6 58.Tf3 Sh7 59.Th3+ 1-0


Schlussstellung


Neuer Tabellenführer: Alexander Grischuk


Levon Aronian: Der Unterlegene in einer dramatischen Partie

Will Anand leiden?

Diese Frage stellte ein Zuschauer bei der ChessBase TV live Sendung, in der GM Karsten Müller und IM Oliver Reeh das Geschehen in Linares live kommentierten. Provoziert hatte diese Frage die Partieanlage Anands. Denn der indische Weltmeister wählte eine Variante, die keinen guten Ruf genießt und brachte im Anschluss auch keine verblüffende Neuerung, die dieses Urteil revidierte. So kam Carlsen zu einem Endspiel, in dem er mit Läufer und Turm gegen Springer und Turm spielte und den Vorteil der besseren Bauernstellung auf seiner Seite hatte.

Magnus Carlsen - Vishy Anand
1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sc3 Sf6 4.e3 e6 5.Sf3 Sbd7 6.Dc2 Ld6 7.g4 Sxg4 8.Tg1 Df6 9.Txg4 Dxf3 10.Txg7 Sf6 11.h3 Df5 12.Dxf5 exf5 13.cxd5 cxd5 14.Sb5 Lb4+ 15.Ld2 Lxd2+ 16.Kxd2 Ke7 17.Ld3 Le6 18.Sc7 Tag8 19.Sxe6 Kxe6 20.Txg8 Sxg8



In der Folge konnte Carlsen seinen Vorteil ausbauen und Anand immer weiter in Bedrängnis bringen. Anand leistete gewohnt hartnäckig Widerstand, aber anders als gestern hatte er damit am Ende keinen Erfolg. 21.Ke2 Se7 22.Kf3 Tc8 23.a4 Tc7 24.a5 h6 25.h4 Kf6 26.h5 Sc8 27.Kf4 Sd6 28.Tg1 Tc8 29.f3 Ke6 30.Tg7 Th8 31.Lc2 Tc8 32.Lb3 Th8 33.Tg1 Tc8 34.Tg7 Th8 35.Tg2 Tc8 36.Tg1 Se8 37.e4 fxe4 38.fxe4 Sf6 39.e5 Se4 40.Ke3 b6 41.axb6 axb6 42.Kd3 Sf2+ 43.Ke2 Se4 44.Ke3 f6 45.Tg6


45...Tc1 46.Txh6 Th1 47.Lc2 Th3+ 48.Kf4 Th4+ 49.Kf3 Sd2+ 50.Ke2 Th2+ 51.Kd1 Sc4 52.Txf6+ Ke7 53.Lg6 Td2+ 54.Kc1 Txd4 55.b3 Sxe5 56.Txb6 Th4 57.Lf5
Sf3 58.h6 Sd4 59.h7


Anand leistete auch in dieser Stellung, wo er die Qualität verliert, weiter starken Widerstand, aber am Ende konnte Carlsen doch gewinnen. 57...Sf3 58.h6 Sd4 59.h7 Sxf5 60.Tb8 Sd4 61.Kb2 Kd6 62.h8D Txh8 63.Txh8 Kc5 64.Th5 Sc6 65.Th4 Sb4 66.Ka3 d4 67.Th5+ Sd5 68.Kb2 Kc6 69.Ka3 Kc5 70.Th4 Sb4 71.Th8 Sc6 72.Th5+ Kd6 73.b4 d3 74.Th3 Se5 75.Kb3 d2 76.Kc2 Sc6 77.Th4 Kd5 1-0


Schlussstellung



Magnus Carlsen gewann nach langem Kampf

Ein königsindisches Remis


Dramatisch ging es in der Partie Wang Yue gegen Teimour Radjabov vor allem in der Eröffnung zu. In einem Königsinder kam es zu einem taktischen Scharmützel, an dessen Ende Wang leichte Initiative hatte, die er aber nicht zu irgendetwas Greifbarem ausbauen konnte.


Der Blick zur Tabellenspitze?


Teimour Radjabov

Ein unerwartetes Remis


Vassily Ivanchuk ist für seine Stimmungsschwankungen und für sein geniales Schach bekannt. In der sechsten Runde war beides zu sehen. Er kam aus der Eröffnung heraus zu einer vorteilhaften Stellung, aber verbrauchte auf der Suche nach einer Gewinnfortsetzung Unmengen von Zeit. Einen klaren Weg zum Gewinn fand er nicht, aber geriet in starke Zeitnot. Nach der Zeitkontrolle stand er immer noch besser, aber gab die Partie plötzlich Remis.


Schlussstellung. Mit 48.e4 hätte Ivanchuk hier gefahrlos auf Gewinn spielen können.

Tabelle:






Themen: Linares 2009
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren