Grischuk gewinnt Tata Steel Chess India Blitz

von Klaus Besenthal
09.09.2023 – Das Blitzturnier im Rahmen des Tata Steel Chess India ist am Samstag mit den Runden 10 bis 18 zu Ende gegangen. Gewonnen hat der russische Großmeister Alexander Grischuk mit einem Score von 12/18 vor Nodirbek Abdusattorov und Praggnanandhaa, die beide 11/18 erreicht haben. Vincent Keymer kam auf 6,5/18 und konnte den vorletzten Tabellenplatz nicht mehr verlassen. | Fotos: Vivek Sohani

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Tata Steel Chess India - Blitz

Wenn man ein solches Turnier gewinnen will, dann bietet es sich natürlich an, die direkten Konkurrenten zu besiegen. Alexander Grischuk schaffte das in Runde 15 mit seinem Schwarzsieg gegen Pragg. Die Partie hatte interessante Aspekte zu bieten, bevor sich schließlich beiderseits ein Fehler an den nächsten Reihen sollte - mit dem besseren Ende für Grischuk:

Schachendspiele 9 - Turm und Leichtfigur

Endspiele mit Turm und Leichtfigur gegen Turm und Leichtfigur kommen in der Praxis sehr oft vor, sogar viel häufiger als Turmendspiele. Die vier verschiedenen Materialkonstellationen Turm und Springer gegen Turm und Springer, Türme mit ungleichfarbigen und gleichfarbigen Läufern und Turm und Läufer gegen Turm und Springer werden nacheinander unter die Lupe genommen.
Videospielzeit: 7 Std. 24 min.

Mehr...

Pragg konnte den kleinen Vorsprung vom ersten Tag des Blitzturniers nicht halten

Wie sinnvoll ist eine Reise aus dem zurzeit heißen Deutschland ins noch einmal heißere Indien - nur um dort ein paar Rapid- bzw. Blitzpartien zu spielen? Was würde wohl Vincent Keymer dazu sagen? Zum Dasein als Berufsschachspieler gehört es aber sicherlich auch, gute Beziehungen zu Turnierveranstaltern in aller Welt zu pflegen und eine Einladung zu einem lukrativen Turnier nicht einfach nur wegen des Reisestresses abzulehnen

Abschlusstabelle des Blitzturniers

Partien

        

Turnierseite

Ergebnisse bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure