Großmeisterschach im Juli

28.06.2009 – Anfang Juli starten in Deutschland fast zeitgleich zwei GM-Turniere. Am 2. Juli beginnt das Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting, seit Jahren eines der wichtigsten und besten Turniere des Jahres. Neben Ex-Weltmeister Vladimir "Mr.Dortmund" Kramnik, der dieses Turnier schon acht Mal gewinnen konnte und momentan Nr. 4 der Weltrangliste ist, gehen im GM-Turnier Peter Leko (Platz 9 der Weltrangliste), Dimitry Jakovenko (Nr. 7 der Welt), Etienne Bacrot (Nr. 17 der Welt) und, als einziger deutscher Teilnehmer, Arkadi Naiditsch (Weltranglistennr. 31) an den Start. Dazu kommt noch Publikumsmagnet Magnus Carlsen, Nr. 3 der Weltrangliste und gerne als zukünftiger Weltmeister gehandelt. Einen geringeren Elo-Schnitt, aber mehr deutsche Teilnehmer, hat das Berliner GM-Turnier, das am 4. Juli beginnt. Berliner Spieler wie Robert Rabiega, Raj Tischbierek und Elisabeth Pähtz treffen auf internationale Großmeister wie Vasily Yemelin und Andrei Maksimenko.Sparkassen Chess-Meeting Dortmund..., Ausschreibung des Berliner GM-Turniers...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren