Großmeisterschach im Juli

28.06.2009 – Anfang Juli starten in Deutschland fast zeitgleich zwei GM-Turniere. Am 2. Juli beginnt das Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting, seit Jahren eines der wichtigsten und besten Turniere des Jahres. Neben Ex-Weltmeister Vladimir "Mr.Dortmund" Kramnik, der dieses Turnier schon acht Mal gewinnen konnte und momentan Nr. 4 der Weltrangliste ist, gehen im GM-Turnier Peter Leko (Platz 9 der Weltrangliste), Dimitry Jakovenko (Nr. 7 der Welt), Etienne Bacrot (Nr. 17 der Welt) und, als einziger deutscher Teilnehmer, Arkadi Naiditsch (Weltranglistennr. 31) an den Start. Dazu kommt noch Publikumsmagnet Magnus Carlsen, Nr. 3 der Weltrangliste und gerne als zukünftiger Weltmeister gehandelt. Einen geringeren Elo-Schnitt, aber mehr deutsche Teilnehmer, hat das Berliner GM-Turnier, das am 4. Juli beginnt. Berliner Spieler wie Robert Rabiega, Raj Tischbierek und Elisabeth Pähtz treffen auf internationale Großmeister wie Vasily Yemelin und Andrei Maksimenko.Sparkassen Chess-Meeting Dortmund..., Ausschreibung des Berliner GM-Turniers...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren