Große Breite an der Spitze bei der OIBM

02.11.2021 – Nach einem Jahr Corona-Pause finden derzeit die Offenen Internationalen Bairischen Meisterschaften 2021 am Tegernsee statt. Über 330 Schachfreunde nehmen teil, darunter 15 Großmeister. Nach drei Runden liegen 13 Spieler mit maximaler Punktzahl in Führung, darunter der amtierende Deutsche Meister Jonas Rosner. | Fotos: Turnierseite

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Über 330 Schachfreunde, darunter 13 Großmeister und 15 Internationale Meister, haben den Weg an den Tegernsee angetreten, um hier an der traditionellen Offenen Internationalen Bairischen Meisterschaft teilzunehmen. Das beliebte Open wurde durch die Corona-Pandemie zuletzt ordentlich ausgebremst. Beim Lockdown im letzten Jahr konnte das Open nicht stattfinden, stattdessen wurde aber ein attraktives Rundenturnier ausgerichtet.

In diesem Jahr kann das Open stattfinden, aber auch das Grand Swiss, das von der Isle of Man nach Riga verlegt wurde. Turnierdirektor Sebastian Siebrecht hatte für das Turnier am Tegernsee viele junge Spieler eingeladen, die nun jedoch beim zeitgleich stattfindenden Grand Swiss antreten.

Aber auch so ist ein interessantes Feld zusammengekommen, mit der richtigen Mischung aus starken Amateurspielern und Profis, aus Deutschland und aus vielen anderen Ländern.

Nach drei Runden weisen noch 13 Spieler die maximal mögliche Punktzahl, darunter der spanischen Großmeister Jaime Santos und Neuris Delgado aus Paraguay, der vermutlich die weiteste Anreise hatte.

Der frühere Nationalspieler Gerald Hertneck, jetzt Leistungssportreferent des Deutschen Schachbundes, ist einer der 13 Großmeister im Feld, wurde aber in der 3. Runde in seinen Ambitionen etwas zurückgeworfen. Er verlor seine Partie gegen das 17-jährige polnische Talent Michal Redsizs.

 

18.h3 Lh5 19.Se5 [Das kam vielleicht etwas überraschend.]

19...fxe5 20.Dxh5 Lxd4 [20...e4? 21.Txe4]

21.Tad1 Tae8 22.Kh1 Kh8? [Schwarz musste stattdessen Maßnahmen zur Verteidigung des e5 treffen.]

[22...Sf5 23.Lxe5 Lxf2 mit Verwicklungen: 24.Txd5 Kh8 25.Txd7 Txe5 26.Txe5 Sg3+ 27.Kh2 Sf1+ (27...Sxh5? 28.Txh5 mit Minusqualität.) 28.Kh1 Sg3+ mit Dauerschach. Oder: 22...g6 23.Dg5 Tf5= (23...Sf5=) ]

23.Lxe5 Lxe5 24.Txe5 d4? [Rettet den d4, öffnet aber auf tödliche Weise die Diagonale a2–g8.]

25.Lf7 Td8 [Ermöglich einen hübschen Schluss.]

 

26.Dxh7+ Kxh7 27.Th5# 1–0

 

Stand nach drei Runden

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Santos Latasa Jaime 3,0 2337
2 Delgado Ramirez Neuris 3,0 2334
3 Kadric Denis 3,0 2326
4 Mons Leon 3,0 2311
5 Gumularz Szymon 3,0 2298
6 Noe Christopher 3,0 2284
7 Kobo Ori 3,0 2275
8 Nestorovic Nikola 3,0 2259
9 Rosner Jonas 3,0 2245
10 Duzy Stefan 3,0 2112
11 Beckert Alessandro 3,0 2042
12 Tsakona Maria 3,0 2031
13 Jacob Tobias 3,0 1946
14 Redzisz Michal 2,5 2518
15 Goldbeck Lars 2,5 2439
16 Zysk Robert 2,5 2372
17 Guliyev Namig 2,5 2331
18 Nguyen Alex Dac-Vuong 2,5 2301
19 Raupp Thomas 2,5 2261
20 Mastrovasilis Athanasios 2,5 2257
21 Richter Nils 2,5 2257
22 Mastrovasilis Dimitrios 2,5 2210
23 Meins Gerlef 2,5 2197
24 Tscharotschkin Michael 2,5 2176
25 Morawietz Dieter 2,5 2164

332 Teilnehmer

Partien

 

Turnierseite mit Bulletins...

Ergebnisse bei Chess-results...

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren