Gukesh gewinnt Vidit Online Tour

08.03.2021 – D Gukesh ist der Sieger der 1. Vidit Online Tour. Nach vier Remis gewann er im Finale gegen Gosh eine sehr bunte Armageddonpartie. | Foto: David Llada

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Vidit Chess Tour, benannt nach dem indischen Großmeister Vidit Gujrathi, wurde mit 16 Spielern, alle aus Indien, als Online-Schnellschachturnier im K.o.-Modus ausgetragen. Die 16 Teilnehmer hatten sich über eine Serie von Online-Blitzturnieren qualifiziert. 

Gespielt wurde mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten plus 15 Sekunden Zugabe jeweils zwei Partien pro Match, gefolgt von einer Armageddonpartie, falls nötig. Im Finale, über vier Partien ausgetragen, standen sich dann Gukesh und Gosh gegenüber.

Alle vier regulären Partien endeten Remis, was eine Armageddonpartie notwendig machte. Hier erzielte Gukesh mit Weiß entscheidenden Vorteil, nachdem Schwarz einen Randspringer einbüßte. Gukesh stellte die Partie in der Endphase wieder ein, profitierte dann aber von einem Mouseslip oder Dameneinstellers seines Gegner, wenn man den überlieferten Aufzeichnungen glauben darf.

Mit dem Sieg qualifiziert sich Gukesh für das indische Qualifikationsturnier der Magnus Carlsen Meltwater Tour.

Gukesh-Gosh, Armageddon

 

25.Lxb6 d2? [Besser war 25...Sc4 mit der Idee 26.Txc4 Txb6 27.Dxb6 Lxc4 28.Sg2 Da4 29.Tb4 Da1 30.Txc4 d2 31.Se3 d1D 32.Sxd1 Dxd1 33.Dxd6 Ta8 und Schwarz kann noch ums Remis kämpfen.]

26.Dxd2 Lxf1 27.Kxf1 [Wohin mit dem angegriffenen Randspringer?]

27...Da4 [27...Sb7 28.Lc7]

28.Dxa5 Dxe4 [Schwarz bekommt noch einen Bauern für die Figur, aber das sollte nicht reichen.]

29.Kg1 Tfc8 30.Te1 Dc4 31.Le3 Ta8 32.Dd2 [32.Db5!?]

32...Ta2 33.Dd1 Tc2 [Schwarz macht mit seinen drei Schwerfiguren noch etwas Druck.]

34.Tc1 Da2 35.Txc2 Txc2 36.Db1 [36.Dd3!?]

36...Da5 37.Dxc2 Dxe1+ 38.Kg2 Lf6 39.Sf3 Da5 40.Dd3 [40.Dc6!]

40...Kg7 41.h4 Le7

 

42.h5 [Weiß spielt hier etwas sorglos. 42.Dc4+–]

42...f5 43.hxg6 e4 44.Ld4+? [Es gewann noch 44.Dd4+ Lf6 45.Sh4! Lxd4 46.Lxd4+ Kg8 47.Sxf5 und Weiß kann die Umwandlung seines Bauern erzwingen. 47...Dc7 (47...Dxd5 48.Se7+) 48.Sxh6+ Kf8 49.g7+]

44...Kxg6 [Wie gewonnen, so zerronnen. Die weiße Mehrfigur ist nun weg.]

45.De3 exf3+

 

46.Dxf3 Lf6? [Gibt das Geschenk zurück. Nach einem "normalen" Zug sollte die Partie remis enden. 46...h5; 46...Dd2]

47.Le3? [Keiner will gewinnen. 47.Lxf6 Kxf6 48.g4+– mit besten Gewinnchancen im Damenendspiel.]

47...Dc5?? [Mouseslip?] 48.Lxc5 1–0


Vidit Chess Tour...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren