Gunina und Kovanova führen im Superfinale der Frauen

21.08.2011 – Kurz nachdem die Männer in Moskau im "Superfinale" ihren Landesmeister ausspielten - Peter Svidler gewann erneut den Titel -, wurde nun das "Superfinale" der Frauen gestartet. Zehn Teilnehmerinnen haben sich qualifiziert oder sind durch ihren Ranglistenplatz vorberechtigt. Da Tatiana und Nadezhda Kosintseva fehlen, ist Alexandra Kosteniuk Erste der Setzliste. Mit Alisa Galliamova, Valentina Gunina, Anastasia Bodanruk  und Natalia Pogonina sind auch die Nummer Vier bis Sieben der russischen Frauenrangliste am Start. Nach drei Runden führen Gunina (Bild) und Baira Kovanova. Alexandra Kosteniuk, die schon beim Grand Prix-Turnier in Rostov wenig erfolgreich war, startete auch in Moskau mit 1 aus 3 schlecht.Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Turnierseite


Valentina Gunina führt zusammen mit Baira Kovanova



 


Blick in den Zentralschachklub, wo kürzlich die Männer ihre Landesmeisterschaft ausspielten


Kosteniuk begrüßt Galliamova


Schadrina und Bodnaruk




Kosteniuk derzeit nicht in Form


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren