Gut gestichelt ist halb gewonnen

von ChessBase
14.05.2008 – Am 14. Oktober, 15 Uhr, ist es so weit: Vishy Anand und Vladimir Kramnik spielen in der Bundeskunsthalle in Bonn um die Schachweltmeisterschaft. Man erwartet ein friedliches Match. Der kalte Krieg ist vorbei und beide, Kramnik und Anand, sind von der Streitlust Kasparovs, Korchnois und Karpovs weit entfernt - doch ganz ohne kleine Sticheleien im Vorfeld einer Schach-WM geht es wohl nicht. In einem Interview mit Karan Thapar von CNN-IBN, verrät Anand, warum das so ist und welche Rolle mentale Zweikämpfe im Schach spielen. Weitere Themen: Kricket, Schach in Indien, junge Großmeister und Anands Pläne für's Alter.Video-Interview und Transkript-Auszüge bei ChessBase.com (engl.)...Transkript des gesamten Interviews bei IBN (engl.)...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren