Guter Start in Wijk

15.01.2012 – Das Tata Steel Turnier ist gestern gut gestartet. Mit Carlsen und Aronian konnten die beiden Elo-Favoriten gleich punkten. Lokalmatador Anish Giri hat seine gute Form aus Reggio Emilia mit nach Wijk gebracht und den schwer zu bezwingenden Boris Gelfand besiegt. In den nachfolgenden Gruppen gab es jjeweils eine Entscheidung mehr. In der B-Gruppe musste einer der Favoriten, Lazaro Bruzon, eine Niederlage gegen Pentala Harikrishna hinnehmen. Mathew Sadler und Maxim Turov punkteten als Setzlistenerste hingegen beide in der C-Gruppe. In der A-Gruppe spielt Carlsen heute mit Schwarz gegen Vassily Ivanchuk, eigentlich ein "guter Kunde" des Norwegers, aber bei Ivanchuk weiß man nie... Auf dem Fritzserver kommentiert heute Daniel King.Fritz 13 incl. 6 Monaten Premium-Zugang... Ein Jahr Premiumzugang... Video, Impressionen, Paarungen...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

Fotos: Fabrice Wantiez


Runde 2, A-Gruppe

Topalov, V. - Van Wely, L.
Gashimov, V. - Kamsky, G.
Ivanchuk, V. - Carlsen, M.
Aronian, L. - Nakamura, H.
Caruana, F. - Karjakin, S.
Giri, A. - Radjabov, T.
Navara, D. - Gelfand, B.

 

 

 

Komplette Videos (Live und Zusammenfassung) auf dem Fritzserver

 






Carlsen kiebitzt bei Nakamura und Ivanchuk


David Navara


Anish Giri


Vocatura geht der Hut hoch




Mathew Sadler


Tania Sachdev


Lisa Schut


Elisabeth Pähtz


Magnus Carlsen ist zufrieden


Yasser Seirawan


Ivanchuk und Seirawan verfolgen die Partien am Rechner


Ivanchuk und Topalov


Ivanchuk knobelt

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren