Halbzeit bei der Jugend-EM

05.10.2013 – Nach fünf von neun Runden gab es bei der Jugend-Europameisterschaft in Budva, Montenegro, einen Ruhetag. Zeit für eine kleine Bilanz. Erfolgreichste Punktesammlerin der deutschen Delegation ist Sonja Maria Bluhm (Bild) mit 4,5 aus 5. Ebenfalls erfolgreich ist Vincent Keymer mit 4 aus 5. Wie Fortuna bei diesen Ergebnissen ihr Füllhorn ausgeschüttet hat, verrät Bernd Vökler. Zum Bericht...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bericht zur Halbzeit

Wann ist bei 9 Runden Halbzeit? Auf der EM in Budva ist nach 5 Runden ein freier Tag, den ich als Halbzeitpause bezeichne.

Zum Schachlichen: Sonja Maria Bluhm kennt Fortuna persönlich und ist sich nicht zu schade, jedwede milde Gabe mitzunehmen. Die Partie aus Runde 4 gegen Zsuzsanna Terbe ist exemplarisch.

Nach Zug 29 sieht es für Schwarz nicht so gut aus, doch dann unternimmt Zsuzsanna Terbe mit Weiß alles, bloß keine Gewinnversuche.

Bei Zug 49 stand dann folgende Stellung auf dem Brett!

Und 0-1 im 54.

Vincent Keymer saß in Runde 3 jedoch am falschen Ende des Füllhorns und sein Gegner bekam alles!

Vincent Keymer - Mahammad Muradli, Stellung nach 49...Txf3. Die Preisfrage lautet, Weiß am Zug sollte gewinnen, aber wie?

Angezeigt war 50. Dc4+ um nach 50...Dxc4 51.d8+ zu gewinnen. Doch in der Partie triumphierte Mahammad Muradli nach 50.d8D+ durch 50...Tf8+ (Gegenschach) und 0:1 statt 1:0, wie geplant.

Ergebnisse der deutschen Delegation

Snr Name EloI FED 1 2 3 4 5 Pkt. Rg. Rp K rtg+/- Gruppe
40 Haufe Laurin 0 GER 1 0 1 1 0 3.0 34 1332 0 0.00 Open8
2 Keymer Vincent 1933 GER 1 1 0 1 1 4.0 7 1894 15 -1.95 Open10
57 Helmer Jan 1575 GER 1 ½ 0 1 ½ 3.0 33 1624 30 5.70 Open10
88 Collin Alexander 0 GER 1 0 0 1 0 2.0 79 1578 0 0.00 Open10
28 Fieberg Samuel 1946 GER ½ 1 1 0 0 2.5 67 1767 15 -15.90 Open12
31 Martin Julian 1936 GER ½ 1 1 0 0 2.5 61 1823 15 -10.20 Open12
48 Engel Luis 1851 GER 1 0 1 0 1 3.0 45 1961 30 18.30 Open12
54 Reuker Jari 1816 GER 1 ½ 0 0 1 2.5 63 1747 15 -6.30 Open12
28 Vogel Roven 2105 GER 1 1 ½ 0 1 3.5 18 2178 15 8.10 Open14
58 Hoeglauer Patrick 1952 GER ½ 1 0 ½ 1 3.0 49 1972 15 3.45 Open14
20 Kvetny Mark 2239 GER 0 1 ½ 0 1 2.5 53 1990 15 -22.80 Open16
36 Grigorian Spartak 2144 GER 1 ½ 0 1 ½ 3.0 32 2149 15 2.25 Open16
33 WFM Osmanodja Filiz 2275 GER 1 ½ 0 ½ 1 3.0 32 2230 15 -2.55 Open18
53 Wiemann Vanessa 0 GER 1 0 0 1 0 2.0 35 0 0 0.00 Girls8
29 Schmidtmann Samantha 1391 GER 1 0 1 0 0 2.0 49 0 30 -14.10 Girls10
50 Kukulina Sonja 0 GER 0 0 0 1 0 1.0 67 1285 0 0.00 Girls10
12 Schneider Jana 1788 GER 1 1 ½ 0 0 2.5 48 1706 15 -6.15 Girls12
36 Rosenhain Rachela 1647 GER 1 0 1 0 ½ 2.5 47 1532 30 -19.20 Girls12
78 Gatzke Carolin 0 GER 1 0 ½ 0 0 1.5 68 1614 0 0.00 Girls14
7 Bluhm Sonja Maria 2082 GER 1 1 ½ 1 1 4.5 2 2309 15 16.35 Girls16

Quelle: chess-results

Zum Drumherum: Heute möchte ich viel Positives zur EM sagen, die Hotelanlage, der Strand, die Freizeitmöglichkeiten, die historische Altstadt, eine Bootsrundfahrt, alle gesund und den ganzen Tag Sonne. Das ist der freie Tag in Budva. Fast die gesamte Delegation nahm das Angebot einer Rundfahrt durch die Bucht von Budva wahr. Vorbei an den vielen Privatstränden schipperten wir auch um Sveti Stefan herum. Spartak Grigorian wusste als Einziger um die schachhistorische Bedeutung des Eilands (1992, Fischer usw.).

Mittlerweile fest in privater Hand sollen laut Wikipedia sündhaft teure Appartements für die Reichen und Superreichen dort gebaut werden. Vor 40 Jahren Sophia Loren, vor 30 Jahren Helmut Kohl, vor 20 Jahren Bobby Fischer, vor 10 Jahren Magnus Carlsen und jetzt Paris Hilton; was für eine Entwicklung.

Am freien Tag wird gekickt, das Wasser getestet und die Altstadt erkundet. Zu sehen und zu erleben gibt es jede Menge und einfach mal relaxen tut der Schachspieler- (und Trainer-)seele auch mal gut. Kraft tanken für den Endspurt!

Text und Bild: Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler

Die Partien der Runde 1 bis 5 zum Download

Turnierseite



Themen: Budva, Jugend-EM
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren