Halbzeit bei der Junioren-WM

09.08.2012 – Sieben von dreizehn Runden sind bei der Junioren Weltmeisterschaft in Athen gespielt und die Spitze liegt noch eng beisammen. Zwar führt Alexander Ipatov mit 6 aus 7 die "Open-Gruppe" alleine an, aber hinter ihm lauern nicht weniger als neun Spieler mit je 5,5 Punkten. In der "Girls-Gruppe" teilen sich vier Spielerinnen mit je 5,5 die Tabellenführung: Nastassia Ziazulkina, Anastasia Bodnaruk, Irina Bulmaga und Cori T. Deysi. Dahinter folgen sechs Spielerinnen mit je 5 Punkten. Die deutschen Teilnehmer und Teilnehmerinnen schlagen sich bislang gut: Niclas Huschenbeth, Andreas Heimann und Matthias Blübaum kommen alle auf 4,5 Punkte, Hanna-Marie Klek liegt nach zwei Niederlagen in Folge mit 4 Punkten knapp über 50 Prozent, während Alisa Frey mit 3 Punkten knapp darunter liegt.Turnierseite..., Ergebnisse Open..., Ergebnisse Mädchen...., Niclas Huschenbeth berichtet...Mehr...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...




Fotos: Andreas Kontokanis


Spitzenreiter Alexander Ipatov aus der Türkei


Partien Open



Die Spitzenreiterinnen in der "Girls-Grupp":


Nastassia Ziazulkina aus Weißrussland


Anastasia Bodnaruk aus Russland


Irina Bulmaga aus Rumänien


Partien Mädchen




Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren