Haslinger gewinnt in Sevilla

16.01.2011 – Für den indischen GM Deep Sengupta begann das Jahr 2011 erfolgreich. Nach seinem Sieg beim Traditionsturnier in Hastings reiste er weiter zum Open nach Sevilla. Auch dort spielte er gut und holte 7,5 Punkte aus 9 Partien. Das reichte für den geteilten ersten Platz, aber nicht für den Turniersieg. Der ging nach Wertung an den Engländer Stuart Haslinger. Platz drei teilten sich nicht weniger als elf Spieler, darunter der deutsche GM Henrik Teske und der ehemalige WM-Kandidat Kevin Spraggett. Spraggett ist übrigens ein häufiger Gast bei spanischen Turnieren, denn seit Ende der 80er lebt der Kanadier in Portugal. Turnierseite...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Turniersieger Stuart Haslinger


Deep Sengupta


Henrik Teske


Kevin Spraggett