Hübner: Stark an Netz und Brett

12.09.2003 – Bei der EM im eigenen Land präsentierten sich die deutschen Volleyballer stark, verpassten aber nach einer Niederlage gegen Italien die Teilnahme an den Finalrunden. Vielleicht lag es daran, dass einer der besten deutschen Volleyballer, Mittelblocker Stefan Hübner (Foto: FIVB) , wegen einer Verletzung nicht dabei sein konnte. Hamburger erinnern sich an Stefan Hübner nicht nur wegen seiner tollen Karriere als Volleyballnationalspieler. 1990 wurde der heute 28-jährige Hühne (2 Meter) mit seiner Mannschaft vom Gymnasium an der Harksheider Straße (Tobias Hennenberger, Heide Schultz, Peter Bergfeld, Matthias Gellermann und Stefan Hübner) deutscher Schulschachmeister in der WK3 (15 Jahre und jünger). Interview bei volley.de... Portrait bei Smash-Hamburg...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren