Henrik Teske gewinnt in Lippstadt

20.06.2009 – Lippstadt liegt in Nordrhein-Westfalen, wurde 1185 gegründet und hat etwa 70.000 Einwohner. Der bekannteste Lippstädter ist wohl Karl-Heinz Rummenigge, der zur Zeit jedoch weiter südlich wohnt. Tradition in Lippstadt hat das schöne Turm-Open, das dieses Jahr vom 11. bis zum 14. Juni zum 27. Mal stattfand. Nach spannendem Finish gewann dieses Jahr GM Henrik Teske vor GM Lev Gutman. Torsten Graf schickt Bilder, einen kurzen Bericht und eine Partienauswahl. Turnierseite...Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Großmeister Henrik Teske gewinnt Turm-Open

Der stellvertretende Lippstädter Bürgermeister Willi Glarmin konnte bei der Siegerehrung der diesjährigen Turm-Open einem sichtlich gut gelaunten GM Henrik Teske zum 1. Platz in der A-Gruppe und einem Preisgeld von 700,- € gratulieren. Den zweiten Platz teilten sich GM Lev Gutman und Martin Alexander Becker. Die B-Gruppe gewann Philip Georgi vor den LSV/Turm-Spielern Thomas Kühne und Bernhard Webers.


Siegerehrung

Das wie jedes Jahr von Fronleichnam (Donnerstag) bis Sonntag in sieben Runden gespielte Turnier erfüllte mit einer Teilnehmerzahl von 111 Schachfreunden, darunter Spieler aus Frankreich, Holland und Lettland, voll die Erwartungen des Veranstalters LSV/Turm Lippstadt. Ein besonders spannender Kampf bot sich an den ersten Brettern. Da zwischen den Großmeistern Henrik Teske und Lev Gutman eine riesige Lücke zum Verfolgerfeld bestand, war abzusehen, dass beide Großmeister den Sieg unter sich ausmachen würden.


Lev Gutman und Alan Chapman analysieren

Und als dann Lev Gutman mit Weiß gegen Henrik Teske gewann, schien schon alles entschieden. Doch dann gewann Martin Alexander Becker in einer spannenden Partie gegen Lev Gutman und so war in der letzten Runde wieder alles offen. Dort kam Lev Gutman gegen den Letten Jesse Ingemars nicht über ein Remis hinaus, während Henrik Teske seine Chance nutzte und mit Schwarz in einem interessanten Endspiel gegen Martin Alexander Becker gewann und verdienter Sieger des 27. Turm-Opens wurde.


Der spätere Turniersieger Henrik Teske (rechts) in der ersten Runde vor seiner Partie gegen Rolf Heine

Auch in sportlicher Hinsicht war LSV/Turm-Präsident Georg Hagenhoff mit einem siebten Platz des Lippstädter Spielers Raphael Rehberg in der A-Gruppe und dem zweiten Platz von Thomas Kühne in der B-Gruppe sehr zufrieden.


Andreas Kühler sorgte für einen reibungslosen Ablauf


Das wie jedes Jahr vorzügliche und günstige Buffet



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren