Hermann Heemsoth: 1909 bis 2006

06.02.2006 – Am 20. Januar starb 95-jährig der Fernschachgroßmeister und langjährige Präsident des Deutschen Fernschachbundes Herrman Heemsoth. Als 16-Jähriger hatte Heemsoth das Schachspiel gelernt und war seit 1926 Mitglied der Bremer SG. Nach dem Zweiten Weltkrieg widmete er sich intensiv dem Fernschach, war aber auch im Nahschach weiter erfolgreich. Fünfmal wurde er Bremer Stadtmeister und gewann sechsmal die Weser-Ems-Meisterschaften. 1958 siegte er in der Premier-Reserve in Hastings. Für Werder Bremen spielte von 1971 bis Mitte der 80er Jahre in der Oberliga. Unter dem Titel 80 Jahre Schach gewährt Otto Borik in der aktuellen Ausgabe von Schach-Magazin 64 (Heft 3/2006) eine umfangreiche Würdigung, die auszugsweise auch online auf der Seite von Schach-Magazin 64 nachzulesen ist. 80 Jahre Schach...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren