Hohe Wahlbeteiligung!

17.06.2009 – Vor der Ausrichtung ihrer Einzelmeisterschaften in Willingen rief die Deutsche Schachjugend zur Wahl der Spielerin und des Spielers des Jahres 2008 auf, wobei jeweils in den Altersklassen U14 und U20 gewählt wurde. Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler traf eine Vorauswahl, doch die eigentliche Abstimmung fand auf der Internetseite der DSJ im Web statt. Die hohe Wahlbeteiligung mit weit über 1000 Wählern zeigt, welches große Interesse am Jugendschach in Deutschland herrscht und wie beliebt die zur Wahl stehenden jungen Schachspieler sind. Am Ende wurden folgende Spieler und Spielerinnen ausgezeichnet: Arik Braun und Melanie Ohme (U20), Dennis Wagner und Hana-Maria Klek (U20). Zur Deutschen Schachjugend...Ergebnisse..

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Spielerin und Spieler des Jahres 2008

In den Kategorien U20 und U14 waren die Schachfreunde in Deutschland aufgerufen die auffälligsten Spielerpersönlichkeiten aus dem Jugendbereich vom vergangenen Jahr zu wählen. Wie in den Jahren zuvor hatte der Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler eine Vorauswahl getroffen.

Ob es an den Kandidaten und Kandidatinnen lag oder an der Bedeutung, die diese Wahl zum Spieler und zur Spielerin des Jahres unterdessen gewonnen hat, weit über 1.000 Wähler beteiligten sich auf der Internetseite zur DEM (www.dem2009.de) an der Wahl.

Bestimmt lag die hohe Wahlbeteiligung auch daran, dass es einigen gelangt, all ihre Fanclubs zum Mitwählen zu begeistern. Aus einer Firma wurden gleich unzählige Stimmen abgegeben, da muss einer mobilisiert haben!

Die Ergebnisse im Überblick

U20, männlich (6 Kandidaten)

 

Wieder einmal hat es Arik Braun geschafft mit deutlichem Abstand Spieler des Jahres zu werden. Überboten wird er nur noch von Melanie Ohme in der

U20, weiblich (6 Kandidaten)

 

Wenn Melanie antrat wurde sie gewählt, das dürfte auch in anderen Sportarten Seltenheitswert haben!

U14, männlich (5 Kandidaten)

 

Ob ihn die Wahl beflügelte, immerhin bekommt man den Pokal vor 1.000 applaudierenden Zuschauern auf der Eröffnungsfeier der DEM überreicht? Zumindest holte sich Dennis in Willingen 2009 gleich den zweiten Deutschen Meistertitel und legte für die kommende Wahl schon mal vor!

U14 weiblich (5 Kandidaten)

Auch Hanna-Marie Klek, im letzten Jahr noch in die Jugendolympiamannschaft gerutscht, sorgte mit ihrem fünften Platz bei der U14 gegen 27 Jungs für Aufsehen und gute Argumente, sie auch im kommenden Jahr bei der Wahl zur Spielerin des Jahres vorne zusehen.


Jörg Schulz (DSJ)

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren