Hou Yifan mit gutem Start

03.08.2011 – Gestern begann in Rostov-am-Don der FIDE Frauen Grand Prix, eines der stärksten Frauenturniere des Jahres. Acht der Top Ten Spielerinnen sind dabei und selbst Ekaterina Kovalevskaya, die Nummer Zwölf der Setzliste, gehört noch zu den besten 50 Spielerinnen der Welt. Bei einem so stark besetzten Turnier gibt es eigentlich keine klare Favoritinnen, aber gleich in der ersten Runde kam es zu einer wichtigen und prestigeträchtigen Begegnung. Humpy Koneru aus Indien, mit einer Elo-Zahl von 2614 hinter Judit Polgar die Nummer Zwei der Frauenweltrangliste, spielte gegen die Chinesin Hou Yifan, die Nummer Drei der Frauenweltrangliste (Elo 2575). Und die Chinesin hatte Glück. In einer komplizierten Partie stand sie gefährdet, aber konnte nach einem Fehler ihrer Gegnerin doch noch gewinnen. Für die zweite Entscheidung der ersten Runde sorgte Kateryna Lahno. Sie gewann gegen Alisa Galliamova, alle anderen Partien endeten Remis.Turnierseite bei der FIDE...Tabelle und Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Veranstalter


Die Spitzenpaarung der ersten Runde: Humpy Koneru gegen Hou Yifan. Für die Chinesin hätte das Turnier kaum besser beginnen können. In einer komplizierten Partie setzte sie auf Initiative und dynamisches Spiel, aber litt zunehmend unter ihren Bauernschwächen. Einmal bot sie mit Zugwiederholung indirekt Remis an, aber Koneru spielte auf Gewinn. In Zeitnot unterlief der Inderin jedoch ein entscheidender Fehler und Hou Yifan konnte gewinnen.

H. Koneru - Hou Yifan
Rostov-on-Don, 02.08.2011
1.d4 e6 2.c4 Sf6 3.Sc3 Lb4 4.e3 0-0 5.Sge2 d5 6.a3 Le7 7.cxd5 exd5 8.Sf4 c6 9.Ld3 a5 10.0-0 Sa6 11.Lc2 Sc7 12.f3 c5 13.Sa4 Sa6 14.Sc3 Sc7 15.De2 b5 16.dxc5 Lxc5 17.Td1 La6 18.Df2 Lb7 19.Ld2 Te8 20.Sce2 Se6 21.Sd3 Lb6 22.Sd4 Tc8 23.Lc3 La6 24.Kh1 Tc4 25.Lb3 Tc7 26.Tac1 b4 27.Sxe6 Txe6 28.Lxf6 Txf6 29.Txc7 Lxc7 30.axb4 axb4 31.f4 Lc4 32.Dc2 Lxb3 33.Dxb3 Tb6 34.Sc5 h6 35.Txd5 Dh4


36.h3? In der anschließenden Pressekonferenz waren sich beide Spielerinnen einig, dass hier 36.g3 geschehen musste - dann muss Schwarz erst noch beweisen, dass sie Kompensation hat. Fritz jedenfalls sieht nach 36.g3 Weiß im Vorteil. Nach dem Partiezug bricht die weiße Stellung hingegen rasch zusammen. 36...De1+ 37.Kh2 Tg6 38.Dc2 Dxe3 39.Sd3 Lb6 40.Sc5 Dxf4+ 41.Kh1 Df1+ 0-1


Die ganze Partie über hatte Humpy Koneru die Konterchancen ihrer Gegnerin gut im Blick, doch am Ende griff sie fehl.


Zum Auftakt ein glücklicher Sieg: Hou Yifan


Kateryna Lahno gewann mit Schwarz eine taktisch inhaltsreiche Partie gegen Alisa Galliamova.




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren