Hovhannisian ist armenischer Meister

03.02.2011 – In Armenien ist Schach Volkssport. Zu Zeiten der Sowjetunion hat das Land mit Tigran Petrosian einen Schachweltmeister hervor gebracht und nach der Unabhängigkeit gewann die armenische Mannschaft schon zweimal die Goldmedaille. In der FIDE-Länderliste nimmt Armenien beim Vergleich der zehn besten Spieler Rang fünf ein - dies bei nur 75 Spielern mit Titeln überhaupt (Deutschland: Platz zwölf, 1142 Titelträger). Noch erstaunlicher ist diese Leistung angesichts des Umstandes, dass in Armenien weniger Menschen leben als z.B. in Berlin. Nun hat die armenische Nationalmannschaft ein neues Mitglied. Robert Hovhannisan wurde durch seinen Sieg bei den armenischen Landesmeisterschaften mit einem Platz in der Auswahl belohnt. Neben den Meisterschaften bei langer Bedenkzeit, wurden die Schnellschachmeisterschaften - Sieger Tigran Petrosian - und die Meisterschaften im Schach 960 ausgetragen: Sieger Arman Pashikian. Liana Aghabekyan berichtet. Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Robert Hovhannisian gewinnt 71. Armenische Meisterschaften
Liana Aghabekyan

Vom 12. bis 29. Januar fanden in Eriwan die 71. Armenischen Meisterschaften statt. Gespielt wurde im Schachhaus mitten im Herzen der Stadt, dessen Grundstein der 9. Weltmeister Tigran Petrosian legte und das auch seinen Namen trägt. 1970 öffnete das Haus seine Tore und seitdem wurden dort zahlreiche nationale und internationale Turniere gespielt.


Das Tigran Petrosian Schachzentrum...


... liegt im Ring Parke, im Herzen von Erewan


An den Wänden wird die Geschichte des Schachspiels erzählt


Die Schiedsrichter


Vor der Runde


Tigran Kotanjian and Zaven Andriasian

Die 71. Armenischen Meisterschaften wurden als Rundenturnier mit 12 Teilnehmern ausgetragen. Eine wichtige Entscheidung fiel zur Hälfte des Turniers, als Robert Hovhannisian in der sechsten Runde gegen den bis dahin führenden Hrant Melkumyan gewann und sich an die Spitze des Feldes setzte.


Robert Hovhannisian


Wenig Glück für Hrant Melkumian in der zweiten Turnierhälfte

Die Entscheidung über den Titel fiel schließlich in der zehnten Runde, als Robert Hovhannisian GM Ara Minasyan besiegen konnte.


S. Ter-Sahakian-R. Hovhannisian


Titelverteidiger Avetik Grigoryan


Zaven Andriasian


Ara Minasian - Artashes Minasian


Ara Minasian


A. Grigorian- S.Ter-Sahakian


Recht viele Zuschauer zum Abschluss


Arman Pashikian, Meister 2009


Davit Petrosian-Zaven Andriasian


Tigran Kotanjian, Artashes Minasian, Levon Babujian, Ashot Nadanian


Vielfacher Landesmeister Artashes Minasian


Avetik Grigorian mit Talisman


Einst jüngster Großmeister des Landes: S. Ter-Sahakian


Backstage


Der neue Meister

So reichte dem mit einer Elo-Zahl von 2530 an neun gesetzten Hovhannisian in der letzten Runde ein kurzes Remis zum Gewinn der 71. Armenischen Meisterschaften. Damit qualifizierte er sich zugleich für das armenische Nationalteam, in dem er 2011 an der Seite von L. Aronian, S. Movsesian, V. Akopian und G. Sargsyan spielen wird. Samvel Ter-Sahakian und Zaven Andriasian landeten auf den Plätzen Zwei und Drei.

Robert war bereits Armenischer Meister U-12, U-16 und U-18 und hat zum zweiten Mal in der höchsten armenischen Liga gespielt. Sein Name ist der internationalen Schachgemeinde vielleicht noch nicht so geläufig, aber in Armenien ist Robert berühmt für seinen Stil, seine Schachleidenschaft und seine Hingabe an das Spiel.

Am 30. Januar fanden in Eriwan auch die 13. Armenischen Schnellschachmeisterschaften statt. 27 Spieler nahmen daran teil und am Ende holte sich GM Tigran Petrosian den Titel. Mit einem Stichkampfsieg gegen Arman Pashikian sicherte sich T. Petrosian am Tag darauf auch den Titel des Armenischen Meisters im Chess960 (Fischer-Schach).

 



 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren