Howell gewinnt Online Caplin Hastings International

von André Schulz
11.01.2021 – Am Wochenende wurde der Hastings International Chess Congress als Online-Schnellschach-Rundenturnier ausgetragen. Die besten englischen Spieler nahmen teil. Nach zwei Tagen stand David Howell als Sieger fest.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Am vergangenen Wochenende fand als Online-Turnier der Hastings Schachkongress statt. Das Turnier wurde mit 12 Spielern, darunter die besten aktiven englischen Großmeister, ausgetragen und war mit einem Preisfonds von £7.000 dotiert. Der erste Preis betrug £1200. Titelsponsor des Turniers war die Fintech-Firma Caplin.

Samstag, 9. und Sonntag, 10. Januar 2021. Die Veranstaltung hat einen Spielerfonds von £7.000 und einen ersten Preis von £1200.

Die Teilnehmer waren Michael Adams, GM Luke McShane, GM David Howell, GM Gawain Jones, GM Nicholas Pert, IM Ameet Ghasi, GM Daniel Gormally, GM Mark Hebden, GM Keith Arkell und GM Glenn Flear. Zwei weitere Plätze wurden durch den Sieger und den Zweitplatzierten der Caplin British Online Chess Championships besetzt - IM Matthew Wadsworth und IM Matthew Turner.

Attacking Repertoire with 1.d4! Vol. 1 - 3

Diese dreiteilige Videoserie beschäftigt sich mit Hauptvarianten, die nach 1.d4 entstehen, und mit denen Weiß seinen Gegner vom ersten Zug an unter Druck setzen will.

Mehr...

Am Samstag wurden sechs Runden, am Sonntag die übrigen fünf Runden gespielt. Die Bedenkzeit betrug 15 Minuten + 10 Sekunden Zeitzugabe pro Spieler.

David Howell startete mit zwei Remisen, gegen Matthew Wadsworth und Gawain Jones und legte dann mit einer Serie von fünf Siegen in Folge, gegen Mark Hebden, Keith Arkell, Ameet Ghasi, Glenn Flear und auch Michael Adams, den Grundstein für seinen späteren Turniersieg.

 

37.cxb6! [37.La6 Tf8 38.c6 gewann auch.]

37...Txc1 38.b7 Txf1 39.b8D Ld5 40.Dxa7+ [Die weiße Dame ist hier überlegen. Weiß kann noch ein paar schwarze Bauern räubern und hat mit seinen Freibauern noch reichlich Trümpfe.]

40...Kf8 41.f5 Tf3+ 42.Ke2 Th3 43.Db8+ Ke7 44.Dc7+ Ke8 45.Dxg7 Txh2+ 46.Ke1 Th1+ 47.Kd2 Th2+ 48.Kc3 Th3+ 49.Kb4 Tb3+ 50.Ka4 [Der weiße König kann sich je nach Bedarf vor oder hinter seinem Freibauern verstecken.]

50...Tb7 51.Dxf6 Kd7 52.fxe6+ Lxe6 53.De5 Lb3+ 54.Ka5 Lc4 55.a4 Ld3 56.d5 Tb3 57.De6+ Kd8 58.Dg8+ Kd7 59.De6+ Kd8 60.d6

 

[Das Matt lässt sich nur noch verzögern, aber nicht mehr aufhalten.]

60...Tb7 61.Dd5 Ta7+ 62.Kb6 Ta6+ 63.Kb7 Txa4 64.Dg5+ Kd7 65.De7# 1–0

Matthew Turnier und David Gormally schafften beide in den folgenden Runden auch noch ein Remis gegen Howell. Mit Siegen gegen Luke McShane und Nick Pert schaffte dieser aber noch zwei weitere Big Points.

 

37.Txb6+ [Am einfachsten. 37.e6 führt aber auch zum Ziel. 37...Sc8 38.Tf8 Sbd6 39.f6]

37...axb6 38.f6 Sd8 39.e6 Th3+ 40.Kg2 Txb3 41.e7! [41.axb3 Sxe6 42.f7 Sf8 erfordert noch Rechenarbeit, ist aber auch gewonnen.] 1–0

Am Ende deklassierte David Howell das übrige Turnierfeld mit 9 Punkten um 1,5 Punkte. Luke McShane wurde Zweiter vor Michael Adams.

Live-Kommentare mit Simon Williams und Jovanka Houska

 

Tabelle

 

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Harry_Bo Harry_Bo 11.01.2021 03:24
Hallo,

die Tabelle sieht mit dem doppelten "Howell,D" (der Platz 1 und Platz 13 holte) etwas sonderbar aus ... ;-) Und auch Turner und Wadworth haben eine Schnellschach Wertungszahl bzw. all die anderen Spieler auch (da haben sich in die Tabelle die ELO für Standard eingeschlichen) - chess-results hat die richtigen Zahlen.

Gruß
Harry
1