HSK-Jugendopen mit Taktikchallenge

26.07.2017 – Nach der guten Resonanz im letzten Jahr organisierte der Hamburger Schachklub auch in diesem Jahr zwei Jugendturniere. Mit fast 50 Spielern verdoppelte sich prompt die Anzahl der Teilnehmer. Zwischendurch gab es einen ehrgeizigen Taktik-Wettstreit mit der ChessBase-Taktik-Challenge.

Schach Nachrichten


ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der Sommer beginnt stark

Zum zweiten Mal fand vom 20.07.-23.07. das HSK-Jugend-Sommeropen und das HSK-Jugend-DWZ-Sommerturnier statt. Im letzten Jahr startete das Turnier als spontane Idee und bekam gutes Feedback, dieses Jahr verdoppelte es die Teilnehmerzahlen nahezu (von 20 und 8 Spielern auf 32 und 16) und entwickelt sich zu einem starken Jugendopen U20, welches auch für Gäste aus ganz Deutschland interessant sein sollte.

Teilnehmerzahl verdoppelt

Die siebenrundigen Turniere sind offen für Spieler U20 und meiner einer entsprechenden DWZ (ab 1300 bzw. bis 1400) und werden sowohl DWZ- als auch ELO-ausgewertet. An dieser Stelle geht ein Gruß an die wackeren Spieler des SK Lehrte, die uns schon das zweite Mal besuchten, sich schon für das nächste Jahr mündlich anmeldeten und mit ihrer entspannt-lockeren Art eine Bereicherung für jedes Turnier sind.

In diesem Jahr gab es im A-Turnier einen klaren Favoriten und dieser zeigt dem Rest des Feldes ganz deutlich auf, warum er 270 ELO-Punkte mehr hatte als der Spieler an Setzlistenplatz 2. Bardhyl Ukisini (Hamburger SK / ELO: 2304) kam, sah, siegte und sammelte 170 € (35% der Startgelder) ein. Er siegte und siegte und siegte. 7 Runden, 7 Siege, teils mit beeindruckender Leichtigkeit. Herzlichen Glückwunsch an den absolut verdienten Turniersieger!

Die Sieger des A-Turniers: Bardhyl Ukisini, 2.v. l.: überlegener Sieger

Der Kampf um die nächsten Plätze war deutlich spannender, da gleich 6 Spieler mit einem ähnlichen Niveau um die Preisgeldränge wetteiferten. Am Ende lande Daniel Sulayev vom SV Empor Berlin mit 5 auf 7 auf Platz 2 und der punktgleiche Philipp Keyser vom SK Johanneum Eppendorf auf Platz 3.

Dank der freundlichen Unterstützung von ChessBase (vielen Dank dafür!) konnten wir auch noch Preise an die Plätze 4 (Tom-Frederic Woelk) und 5 (Michael Kotyk) sowie an die besten Spieler unter 1800 (Tom Wolfram) und unter 1600 (Rishi Sharma) und deren Zweitplatzierten (Ilja Goltser und Elias Mandelkow) geben.

Die Zusammenarbeit mit ChessBase ist immer wieder eine Bereicherung für das Turnier, denn neben den gesponserten Preisen, stellt ChessBase mit der Taktikchallenge die Hauptbeschäftigung für die Spieler, die ihre Partien bereits beendet hatten. Die Aufgaben dieses Jahr: 1200 Aufgaben in den vier Tagen lösen und ein Rating von 2000 erspielen.

Knifflige Taktik am ChessBase-Taktiserver

Die Anzahl war für die Jungs und Mädels kein Problem und wurde bereits am Vormittag des zweiten Tages locker übersprungen, doch das gesetzte Ziel von 2000 ELO auf dem schach.de-Taktikserver brachte einige Probleme mit sich. Am Samstag Abend wurde es dann erst geknackt und damit stand der Verlosung des ChessBase-Megapaketes bei der Siegerehrung nichts mehr im Wege. Der Zufallsgenerator wählte dann Linus Müller als Sieger aus, der sich darüber deutlich mehr freute als man auf diesem Bild vielleicht vermuten mag.

Im HSK Jugend DWZ Sommerturnier galt Marvin Kieselbach vom SK Lehrte vor dem Turnier als klarer Favorit, doch der an vier gesetzte Gerrit Freitag vom Hamburger SK zeigte, dass gerade im unteren Wertungsbereich die DWZ nicht allzu viel ausmacht und gewann sehr stark mit 6 aus 7. Herzlichen Glückwunsch Gerrit! Nächstes Jahr sehen wir dich hoffentlich im anderen Turnier wieder. Marvin landete am Ende auf Platz 3 und musste noch Niklas Dominico von der SchVgg Blankenese vor sich lassen.

ChessBase Account Premium Jahresabonnement

Ob auf dem Flughafen, im Hotel oder zu Hause auf dem Sofa: mit dem ChessBase PREMIUM Account haben Sie jederzeit Zugriff auf die ganze ChessBase Welt: die neue Mediathek, Taktikserver mit über 60.000 Aufgaben, die Eröffnungstrainings-App, Live Database mit 8 Mio. Partien, der Online-Fritz, Let's Check, playchess.com/schach.de, ...

Mehr...

Weitere Preise gingen an das beste Mädchen Vicky Nguyen und an die Plätze 4-6 (Siyuan Lu, Jannik Kieselbach und Gregor Köhler). Wenn alle Spieler aus diesem Turnier im nächsten Jahr noch etwas langsamer spielen, dann seid ihr alle auf einem super Weg. Nehmt euch ein Beispiel an Gerrit und Marvin, die es in ihrer Partie in der fünften Runde schafften, die längste Partie von ALLEN (inklusive A-Turnier) zu spielen. Sehr schön!

Alles in Allem waren die diesjährigen Turniere ein voller Erfolg und wir hoffen, dass ihr nächstes Jahr wieder mitspielt und noch einige Freunde mitbringt. Im nächsten Jahr findet das Turnier wahrscheinlich nicht direkt zu Ferienbeginn, sondern etwas später statt, da dann der israelische Schachaustausch des HSK in Hamburg ist und unser schönes Turnier noch weiter verstärkt. Bis dann!

Fotos: Kevin Weidmann

Hamburger Schachklub...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren