Internet Schulschach-Karneval 2003

11.09.2003 – Vergangenes Wochenende fand in Singapur und auf dem Fritz-Server das Finale im Singapur Schulschach-Karneval statt. Eine Woche lang hatten 2800 Schüler der Singapur Primary Schools darum gekämpft, am Finale teilnehmen zu dürfen. Zu den 113 Finalisten gesellten sich schließlich Spieler aus der ganzen Welt hinzu. Das Finale der K.O.-Schlussrunde gewann der polnische Junior Pakleza gegen GM Tu. Bevor es konzentriert an Rechner und Mäuse ging, gab es aber erst einmal ein lärmendes "Raubtier"-Spektakel - Karneval eben! Junior Tay berichtet. Bericht und Fotos vom Finale des SSICC 2003...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Singapore Schools Internet Chess Carnival 2003 - Großes Finale!

Nach einer Woche mit vielen Qualifikationsrunden hatten es 113 Schüler geschafft, sich für das Große Finale zu qualifizieren. Dieses fand in Singapurs bekanntester Einkaufsgegend statt, in der Orchard Raoad am Cathay Cineleisure Orchad im E-games Cyber cafè .

In der Orchard Road einen Parkplatz zu finden, ist ein sinnloses Unterfangen, besonders an einem Samstag. Unserer Dank gilt dem Meritus Mandarin Hotel und hier Chief Concierge Saifuddin, einen Platz für unseren Ehrengast Mr Zainul Abidin Rasheed bereit zu stellen. Auf dem Weg zum Cineleisure ahnte Mr.Rasheed noch nicht, was ihn erwartete.



In der Zwischenzeit hatte sich nämlich am Eingang des Cathay Cineleisure eine Karnevalsgruppe mit Löwen und ein Schwarm von Tänzern aus allen Rivervale Grundschulen aufgebaut und wartete auf den Bürgermeister.

Man mag fragen, was das mit Schach zu tun hat. Nun, nichts eigentlich, aber es war eben die Art und Weise der Schulen, sich für die Unterstützung des Bürgermeisters zu bedanken, der Tags zuvor erst von einer langen Reise aus Südafrika zurück gekehrt war.



Mr Rasheed mit Rivervale Primary’s Principal, Mr Yeo Ah Tee und Vice-Principal Mr Balbir Singh angesichts der Löwen.

Schließlich versammelte man sich im E-games Cybercafé. Nur 5% der insgesamt 2800 Teilnehmer meisterten den Weg bis ins Finale!

Natürlich standen am Anfang der Veranstaltung erst einmal die offiziellen Eröffnungsreden. Mr. Yeo war der erste Redner: "Schach ist nicht nur Kunst und Sport, es ist auch eine Wissenschaft" ChessBase und die Rivervale Primary Schools haben es nun mit dem Internet auf einen technischen Stand gebracht, den es nirgendwo sonst auf der Welt gibt.
Der Bürgermeister erzählte, dass er früher gelegentlich Schach gegen einen Mitschüler gespielt hat, witzigerweise der heutige Internationale Meister Tan Lian Ann! Er erinnerte die Anwesenden daran, das die Fähigkeit zum analytischen Denken eine der besonderen Eigenschaften der Bürger von Singapur ist, und dass man diese besonders beim Schach braucht.
Nach der Rede des Bürgermeister wurden die Ehrengäste Großmeister Tu Hoang Thong und IM Dr Hsu Li Yang vorgestellt, die auf dem Playchess.com-Server eine Blitzpartie spielten.


Der Internationale Meister Dr Hsu Li Yang (li.). Rechts: Der Nationale Meister Lee Wang Sheng, der früher Jugendvizemeister von Asien.


Obwohl er zum ersten Mal im Internet spielte, gewann GM Tu die Partie gegen IM Hsu.



Einer der wichtigsten Mitorganisatoren der Veranstaltung ist Mr Bharwani, der für den Turniersaal für das Finale sorgte und außerdem bei Starhub Internet die enorme Bandbreite für die Qualifikationen bereit stellen ließ. Ihm gebührt der Ruhm, den SSICC 2003 möglich gemacht zu haben.


Beginn des Finales durch bei Gongschlag.



Die Spiele beginnen - die Kinder kämpfen um den Sieg auf dem Playchess.com server


Nachdem sich der Rauch gelegt hat, war klar, dass die schnellsten Finger der Lower Primary Section Favian Soon von der  Yangzheng Primary School gehörten!


Nathanael Ong von der Anglo Chinese School (unabhängig) überraschte durch seinen Sieg in der Lower Secondary School Section!


Eine weitere Überraschung war der Erfolg von Ong Wei Jian von der Chinese High in der Upper Secondary Boys Section.


Bekanntgabe der Resultate in der Primary Section.


Die Kinder überprüfen ihre Zwischenergebnisse.
 


Diese 12jährigen Mädchen (Jayen, Debbie and Biqi) waren TDs des Großen Finales!


Nach dem Turnier übergab Mr Huang Chong Swee, Senior Head der Educational Technology Division des Ministry of Education die Preise.


Ich (Junior Tay, mitte) freue mich ganz besonders (auch wenn es hier nicht so aussieht, aber ich war wirklich müde), Yu Peigen (li.) als Sieger und XiaoYuhong (re.) als Fünften bei den Junior College Boys Champion zu beglückwünschen, zwei meiner Schachschüler, als sie noch in der der Primary School waren. Jetzt studieren sie auf dem National Junior College - wie die Zeit vergeht!


Um 4 Uhr (10 Uhr Serverzeit) begannen die Finals und ich übernahm die Aufsicht als TD.

Wie erwartet waren alle Preisträger Spieler von außerhalb von Singapur:

1 Christian Matevzic
2365
2 Alexsei Litwak
2168
3 Hoang Thong GM Tu
2510
4 Zybniew Pakleza
2340
5 Volker Michael CC-GM Anton ICCF 
2667
6 Rudolf Gukasian
2389
7 Georg FM Meier
2301
8 Roman IM Popov
2388
9 Karl Rudolf FM Wornath
2387
10  Hoang Thai FM Tu
2396

Die vier besten, Matevzic, Litwak, GM Tu and Pakleza qualifizierten sich für das Semi-Final KO. Hier merkte ich, dass es zu lange dauern würde, die neueste Client-Version mit der Möglichkeit doppelrundiger KO-Turniere herunter zu laden. Zum Glück half Gaby Aßmann als TD aus.

Im Halbfinale hatte der 20-jährige Deutsche Aleksei Litwak (rechts) GM Tu Hoang Thong eigentlich schon im Schwitzkasten, doch dann setzte sich die GM-Routine doch durch. Im zweiten Halbfinale gewann der polnische Junior Zybniew Pakleza gegen Christian Matevzic (der ihn in der Vorrunde besiegt hatte).  

Semi Finals:
Zybniew Pakleza
2-0
Christian Matzevic
GM Tu Hoang Thong
2-1
Aleksei Litwak

Das Finale ging mit 2:0 an Pakleza.

Finals:
Zybniew Pakleza
2-0
GM Tu Hoang Thong

Der Singapore Internet Champion ist also Zybniew Pakleza aus Polen. Glückwunsch an den Sieger! Er gewinnt 1000 Dukaten, ein Jahresabo bei ChessPublishing.com und ein Jahresabo bei ChessToday! Nicht ganz schlecht für ein Blitzturnier, oder?

20 der 24 Teilnehmer der Internationalen Gruppe spieleten totz der für sie ungewöhnlichen Zeit von 10 Uhr morgens mit. GM Petr Kiriakov kam eine Stunde zu spät. Ich danke ihm für die Bereitschaft zur Teilnahme. Besonders fair fand ich das Verhalten von IM Eduard Kolesnik (links). Wegen großer Lagprobleme (1 Minute pro Zug) wurde seine Partie gegen GM Tu für ihn als verloren gewertet. Als er später um Erklärung bat, akzeptierte er sofort die Begründung ohne Diskussion, obwohl ihn dies möglicherweise den ersten Platz kostete. IM Eduard Kolesnik ist ein großer und fairer Sportsmann.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, folgenden Personen zu danken: 

Matthias Wullenweber, Geschäftsführer von ChessBase, für die erneute Einrichtung von 20 SSICC-Turnierräumen mit HTML-Seiten und die großzügige Stiftung von 100 Programmen als Preise.
Rainer Woisin
, für die Bereitstellung von Preisen im Wert von 6000 Dukaten.

Mathias Feist, für die Einrichtung tausender Accounts auf dem playchess.com-Server.
Martin Fischer
, für die Konzeption, wie man die Internationalen Spieler in das Turnier eingliedert und die Generierung der Infoseiten.

Gaby Assmann, für die Hinweise auf Sponsoren, die Hilfe als Schiedsrichter, die Lösung von technischen Problemen und die zeitweise Übernahme der Turnierleitung.
Dexter Lee
, für die Publicity, die die Veranstaltung durch seine Artikel in der Lokalpresse bekommen hat.
Den Lehrern der Rivervale Primary School für ihre vielseitige Hilfe.

Den Schülern (und Lehrern) der Rivervale Primary School für die grandiose Vorstellung bei Ankunft des Bürgermeisters.

Und Last but not least, allen Sponsoren: Chessbase GmbH, SNP Pan Pacific, NTUC-Income, HK Education Centre, Boon Keong Transport, Daichi Multimedia, E-Games, Chess Today, ChessFriend.com, ChessPublishing.com, Chess Ninja, Mr. Roger Yap und Mr. Wang Mong Lin für großzügige Unterstützung.

Danke allen!

Reported by Junior Tay, Organising Secretary
Singapore Schools Internet Chess Carnival 2003.


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren