Interview mit Almira Skripchenko

von ChessBase
24.10.2011 – Als Werder Bremen einmal während eines Fußballspiels auf seine Schachabteilung hinwies und das Bild von Almira Skripchenko auf der Anzeigentafel erschien, ging ein Raunen durch das Stadion. Tatsächlich ist Almira Skricpchenko seit vielen Jahren das Aushängeschild der Werderaner Bundesliga-Mannschaft und hat in Deutschland viele Fans, nicht zuletzt in Hamburg und Düsseldorf. Nach einer Babypause - Skripchenko ist mit GM Laurent Fressinet verheiratet - ist die passionierte Kartenspielerin auch im Schach wieder aktiver und saß zur zentralen Auftaktrunde in Mülheim für Bremen am Brett. Die Düsseldorfer Almira-Fans nutzen die Chance mit der früheren Europameisterin ins Gespräch zu kommen Auf der DeepChess-Media-Seite ist inzwischen auch ein weiteres Interview der Hamburg-Reise zu sehen. Christian Zickelbein spricht dort u.a über die große Zeit des HSK in der Bundesliga und die Bundesliga insgesamt. Zu Deep Chess... Interview mit Almira Skripchenko...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren