Interview mit Anand: Der WM-Kampf

09.04.2009 – Im vierten und letzten Teil seines ausführlichen Interviews mit Sriram Srinivasan and Jaideep Unudurti spricht Viswanathan Anand über seinen Bonner Wettkampf gegen Vladimir Kramnik und erläutert einige kritische Momente des Matches ausführlich. Der Weltmeister erklärt z.B., wann er sich entschloss, mit 1.d4 sein Weißrepertoire komplett umzustellen und welche Ideen seine Sekundanten zu seinen Partien beitrugen. Besonders ergiebig war Rustam Kasimdzhanovs Arbeit. Die Neuerungen des bei Bonn lebenden Usbeken führten gleich mehrfach zum Erfolg. Besonders spannend sind Anand Ausführungen zur Vorbereitung auf die 5. WM-Partie. Sollte er die erfolgreiche Idee aus der siegreichen 3.Partie wiederholen? Sein Team hatte ernsthafte Probleme in einer Variante entdeckt und war unsicher, ob sie es dem "Chef" überhaupt mitteilen sollten. Schließlich wurde das Loch notdürftig gestopft und noch eine halbe Stunde vor der Partie musste Anand ein paar neue Abspiele lernen.Interview mit Vishy Anand (Teil 4, engl.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren