Interview mIt Vladimir Kramnik: "Ich will in Bonn mein bestes Schach zeigen und ich will gewinnen!&quot

11.07.2008 – Nach dessen Matchsieg gegen David Navara führte Pavel Matocha in Prag ein Interview mit Vladimir Kramnik. Zur Sprache kam der Wettkampf selber, aber auch die kommende Weltmeisterschaft im Oktober in Bonn war ein Thema des Gesprächs. Kramnik betonte erneut, dass er den Wettkampf für den einzig adäquaten Modus zur Ermittlung des Weltmeisters hält und lobt den Austragungsort Bonn. In Deutschland sei er sehr erfolgreich gewesen und das Vorgängermatch gegen Deep Fritz sei ausgezeichnet organisiert und durchgeführt worden. Das deutsche Schachpublikum bringe ihm viel Sympathie entgegen. Keinesfalls glaubt Kramnik an eine Neuauflage solch skandalöser Begleitumstände wie beim Wettkampf vor zwei Jahren in Elista, da beide Spieler in Bonn an dieser Art der Wettkampfführung nicht interessiert seien. Kramnik sprach auch über psychologische Mittel im Schach und äußerte sich über Kasparov als Oppositionspolitiker. Seiner Auffassung nach sei Kasparov zu destruktiv. Tatsächlich hätten sich die Lebensumstände der meisten Russen inzwischen verbessert, auch wenn das Land nicht mit westlichen Demokratien vergleichbar sei. Interview bei Kramnik.com (engl.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren